Logo noppeDurch die Länderspielpause gibt es nur einen Teilspielbetrieb. Aber es bleiben immer noch acht Spiele, die in Berlin besucht werden können. Vier finden auswärts statt. Und mit der 1b vom OSC Berlin steigt nun auch das letzte Berliner Team in den Spielbetrieb ein. Livetickerfans gehen an diesem Wochenende leider leer aus.

Freitag, 10.11.2017

SPIELFREI

Es sind keine Spiele angesetzt.

Samstag, 11.11.2017 +++ACHTUNG KARNEVALSBEGINN+++

ECC Preussen Berlin 1b (3.) – SCC Berlin (10.) 7:1 (4:0/2:1/1:0)

Drei Siege aus vier Spielen stehen beim ECC auf der Habenseite, der SCC wartet noch auf den ersten Punkt. Scheint also eine klare Sache zu sein.

FASS Berlin 1b (7.) – Rostock Freibeuter (4.) 6:3 (3:1/2:1/1:1)

Vier Punkte haben die Rostocker in zwei Spielen erbeutet, die Weddinger haben in ihren zwei Spielen viel Lehrgeld bezahlt. Wird das beim zweiten Heimspiel besser?

Chemnitz Crashers (6.) – EHC Berlin Blues (2.) 7:3 (0:1/6:0/1:2)

Auch wenn das Hinspiel eine enge Angelegenheit war, sind die Blues Favorit in diesem Spiel. 16 Punkte aus sechs Spielen sprechen im Vergleich zu neun Punkten aus acht Spielen eine deutliche Sprache.

ESC Black Panther Jonsdorf (8.) – ESC 07 Berlin (7.) 0:4 (0:2/0:0/0:2)

Letzte Woche gab es eine Pleite für den Club und in Jonsdorf zu gewinnen, dürfte deutlich schwerer werden. Aber der Club hat schon oft überrascht...

OSC Berlin (8.) - ERSC Berliner Bären (2.) 2:15 (0:0/0:0/2:15)

Der OSC hat erst ein Saisonspiel bestritten und es verloren. Der ERSC hat nach drei Spielen noch eine saubere Weste. Bedeutet in der Landesliga aber nicht automatisch, dass die Bären auch dieses Spiel gewinnen werden.

FASS Berlin (1.) – Schönheider Wölfe (5.) 3:7 (2:1/0:1/1:5)

Am letzten Samstag gab es im ersten Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams ein spannendes Spiel, das erst im Penaltyschießen entschieden wurde. Ähnliches ist auch dies Mal zu erwarten.

FASS Berlin 1c (4.) – BSC Eternit (7.) 11:1 (0:0/0:0/11:1)

Sieben Punkte hat FASS aus vier Spielen geholt, für Eternit gab es nach vier Spielen noch keinen Punkt. Die Weddinger gehen also als Favorit in dieses Spiel.

Eisbären Juniors Berlin (1.) – EHC Berlin Blues 1b (5.) 4:3 (0:0/2:1/1:2) n.P.

Vier Siege und zwei Niederlagen gegen zwei Siege – es ist ein Spitzenspiel und beiden ist ein Sieg zuzutrauen.

Rostock Kodiaks – OSC Berlin 1b 0:5 Wertung Ursprünglich 11:4 (4:0/4:1/3:3)

Es ist das Eröffnungsspiel der Ostseeligasaison und der OSC bekommt es gleich mit einem Spitzenteam zu tun.

Sonntag, 12.11.2017

ESC 07 Berlin 1b (6.) – ASC Spandau (7.) 6:3 (3:0/1:2/1:1)

Beide Teams haben sechs Punkte auf dem Konto, der ASC hat dabei ein Spiel mehr bestritten. Und beiden Teams ist auch in diesem Spiel ein Sieg zuzutrauen.

Bombers Bad Muskau (9.) – FASS Berlin (1.) 2:5 (0:1/1:1/1:3)

Die Bombers warten auch nach sieben Spielen noch auf den ersten Punktgewinn. Geht es nach den Akademikern, soll das auch so bleiben. Aber Bad Muskau sollte nicht unterschätzt werden.

Eisbären Juniors Berlin (1.) - ECC Preussen Berlin 1b (3.) 6:2 (1:1/0:0/5:1)

Es ist das zweite Spitzenspiel an diesem Wochenende und das könnte der Vorteil für den ECC sein. Sie bestreiten zwar ebenfalls ihre zweite Partie, haben aber am Samstag den vom Papier her leichteren Gegner.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.