Logo noppeWieder mit den zuletzt spielfreien Ligen geht es an diesem Wochenende weiter. 14 Spiele, davon elf in Berlin, bieten wieder viel Abwechslung. Drei Spiele aus Berlin und Wien werden im Liveticker angeboten.

Freitag, 17.11.2017

Eisbären Berlin (3.) – ERC Ingolstadt (10.) 6:1 (1:1/3:0/2:0)

Mit neuem Trainer kommen die Ingolstädter nach Berlin. Und nach der Deutschlandcuppause gab es schon oft Verschiebungen in der Tabelle. Ein guter Start wäre also für beide Teams wichtig.

Adendorfer EC – FASS Berlin 6:5 (1:2/2:1/2:2) n.V

Es ist Pokaltag, diese zusätzlichen Spiele nehmen ja einige Teams mit. In dieser Gruppe sind Punkte aus allen Spielen enorm wichtig, will man auch an den Schlussspielen teilnehmen. Für Adendorf ist es der Start in diese Runde, FASS hat bereits zwei Punkte geholt.

Samstag, 18.11.2017

FASS Berlin 1b (7.) – ESC Wedemark Scorpions (6.) 5:6 (0:0/0:0/5:5) n.V.

Beide haben drei Punkte auf dem Konto, die Scorpions haben dabei ein Spiel mehr bestritten. Können die Weddinger hier nachlegen?

Schönheider Wölfe (4.) – EHC Berlin Blues (3.) 2:3 (1:2/1:0/0:0) n.P.

Zuletzt hatten die Blues Personalprobleme. Einigermaßen komplett dürften sie nicht ganz chancenlos sein, es könnte dann ein sehr spannendes Spiel werden.

Tornado Niesky (2.) – ESC 07 Berlin (7.) 5:1 (2:1/1:0/2:0)

Letzte Saison gelang dem Club am letzten Spieltag die Überraschung und man nahm den Tornados Punkte ab. Das zu wiederholen dürfte aber schwer werden, im Moment sind die Tornados gut drauf.

ESC 07 Berlin 1b (5.) – OSC Berlin (8.) 7:3 (0:0/0:0/7:3)

Der Club könnte mit einem Sieg den 5. Platz untermauern. Der OSC wartet noch auf den ersten Punkt, hat aber auch erst zwei Spiele bestritten.

Eisbären Juniors Berlin (5.) – ESC Planegg-Würmtal (1.) 1:4 (0:0/0:1/1:3)

Planegg ist Favorit in diesem Spiel, hat aber auch schon öfter Punkte in Berlin gelassen. Den Eisbären ist auch diesmal durchaus zuzutrauen hier zu punkten. Dann muss aber auch alles stimmen.

FASS Berlin (1.) – ESC Dresden Eislöwen 1b (6.) 3:4 (0:0/0:0/3:3) n.P.

Die Eislöwen sollten nicht unterschätzt werden, sie sind durchaus in der Lage, jeden Gegner zu schlagen. Die erste Runde in Dresden ging allerdings glatt an FASS.

BSC Eternit (10.) – ASC Spandau (7.) 3:4 (0:0/0:0/3:3) n.P.

Nach ihrem Wiedereinstieg warten die Betriebssportler noch auf den ersten Punkt, die Askanier haben bereits zwei Spiele gewonnen. Darunter auch das Hinspiel, nämlich mit 8:4.

ERSC Berliner Bären (2.) – ECC Preussen Berlin 1b (3.) 3:5 (0:0/0:0/3:5)

Beide haben vier Siege auf dem Konto, der ECC hat aber bereits sechs Spiele bestritten und zwei verloren. Dennoch dürfte es ein offenes Spitzenspiel werden.

Sonntag, 19.11.2017

Eisbären Juniors Berlin (5.) – ESC Planegg-Würmtal (1.) 2:4 (2:0/0:2/0:2)

Es gibt auch an diesem Wochenende ein umfangreiches Liveangebot zu diesen beiden Spielen. Neben dem Liveticker gibt es wieder Overtimeradio und SportdeutschlandTV. So kann mitverfolgt werden, wie sich das junge Team der Eisbären gegen den Rekordmeister schlägt.

ECC Preussen Berlin (12.) – Tilburg Trappers (1.) 2:3 (2:2/0:0/0:0) n.V.

Eigentlich müsste der ECC alle Punkte holen, um sich von unten abzusetzen und den Anschluss nach weiter oben wieder herzustellen. Das dürfte gegen den Titelverteidiger allerdings sehr schwer werden.

EHC Berlin Blues 1b (6.) - SCC Berlin (9) 8:2 (0:0/0:0/8:2)

Die Blues sind in diesem Spiel favorisiert, der SCC ist aber durchaus in der Lage eine Überraschung zu schaffen.

Eisbären Berlin (1.) – Krefeld Pinguine (12.) 4:3 (0:2/1:1/3:0)

Auch wenn die Tabelle nicht ganz gerade ist, sollte der Abstand zu den Pre Play Off-Plätzen für die Pinguine, die zur Zeit im Team mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen und deswegen mehrere Spieler (u. a. Alex Trivellato/Bad Nauheim, davor Eisbären) nachverpflichtet haben, eigentlich nicht noch größer werden. Denn dieser beträgt bereits fünf Punkte. Die Eisbären können sich mit einem Sieg oben festsetzen.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.

Vom Projekt präsentierte Liveticker:

Samstag, 18.11.2017 19:00 Uhr Eisbären Juniors Berlin – ESC Planegg-Würmtal
Sonntag, 19.11.2017 13:00 Uhr Eisbären Juniors Berlin – ESC Planegg-Würmtal
Sonntag 19.11.2017 16:55 EHV Sabres Wien – KSV Neuberg Highlanders