tachov 2018Auch die Jubiläumsausgabe der Tachov Women`s Challenge findet wieder mit Berliner Beteiligung statt. Neben einem Nachwuchsteam sind auch andere Spielerinnen aus der Bundeshauptstadt in anderen Teams am Start.

Jeweils drei Talente vom ECC Preussen Berlin und von FASS Berlin, zwei der Eisbären Juniors Berlin, und eines vom OSC Berlin, drei vom ESC Dresden, sowie jeweils eines der Harzer Falken, vom ETC Crimmitschau und vom ES Weißwasser bilden in diesem Jahr das Team Berlin. Bei diesem Turnier können sie sich selbst testen, aber auch zeigen. Denn die Besetzung dieses Turniers wurde in den letzten Jahren immer besser. Dennoch steht der Spaß im Vordergrund. Teilnehmer sind in diesem Jahr neben dem Team Berlin, mit ein wenig Unterstützung unter Anderem von Noppe’s Andenkenkiste die Drunken Unicorns die Bunte Truppe. Auch diese beiden Teams setzen sich aus Spielerinnen verschiedener Mannschaften zusammen. Bei den Unicorns sind auch einige Spielerinnen der Eisbären Juniors Berlin am Start. Außerdem mit dabei sind GirlsEishockey.de, der VfR Angerlohe und der EC Bad Tölz. Titelverteidiger sind die Mad Dogs Mannheim, die auch in diesem Jahr zu den Favoriten zählen dürften. Die sieben Teams spielen im Modus jeder gegen jeden, gespielt wird über 2 x 20 Minuten durchlaufende Zeit.

Zwar fehlt in diesem Jahr der internationale Flair, dennoch dürfte es wieder eine sehr interessante Veranstaltung werden. Gespielt wird am 7. und 8. April. Es wird zu diesem Turnier wieder einen Artikel mit allen Ergebnissen und kurzen Spielberichten geben. Dieser geht Freitag online und es wird alles versucht, um diesen dann bis zum Turnierende in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren.

Der Kader Team Berlin:

Tor: Johanna Schüller [#25] (ESC Dresden), Lilly Günther [#1] (ESC Dresden)

Abwehr: Frida Geyer [#11] (FASS Berlin), Luise Benkert [#12] (OSC Berlin), Amelie Cyrulies [#14] (Eisbären Juniors Berlin), Korinna Fiedler [#22] (ESC Dresden)

Angriff: Alina Fiedler [#10] (ETC Crimmitschau), Aileen Möhn [#15] (Eisbären Juniors Berlin), Leonie Böttcher [#16] (ECC Preussen Berlin), Melissa Weiß [#17] (ECC Preussen Berlin), Marie Hylla [#18] (FASS Berlin), Malin Winkel [#19] (EC Harzer Falken), Thea-Marleen Bartell [#20] (ES Weißwasser), Agnes Posner[#23] (FASS Berlin), Francesca Schattschneider [#24] (ECC Preussen Berlin)

Trainer: Susann Götz, Philipp Frank