logo debAuch in diesem Jahr wird in Füssen wieder der Nations-Cup ausgetragen. Vom 3. bis zum 6. Januar spielen sechs Teams um den Turniersieg. Und auch in diesem Jahr wird es wieder einen ausführlichen Liveticker geben.

Nach dem umfangreicheren Turnier im letzten Jahr mit acht Teams, die in zwei Städten ihre Vorrunde austrugen, wird nun wieder nach dem bewährtem System gespielt. Sechs Teams spielen in zwei Gruppen die Vorrunde aus, am Samstag finden dann die Finalspiele statt.

Finnland, Kanada und Russland bilden eine Gruppe und die hat es in sich. Die Kanadier schwächelten zuletzt und unterlagen im Finale 2017 gegen Finnland im Finale nach einem tollen Spiel mit 0:1, für den Seriensieger dieses Turniers eine kleine Enttäuschung. Auch die Russen haben in den letzten Jahren immer wieder gute Ergebnisse erzielt und so ist auch ihnen in dieser Gruppe einiges zuzutrauen.

Auch die deutsche Gruppe mit Schweden und der Schweiz dürfte eine spannende sein. Hier kann jeder jeden schlagen, einen klaren Favoriten gibt es nicht. Bundestrainer Benjamin Hinterstocker kann diese Saison etwas beruhigter angehen. Denn eine Weltmeisterschaft gibt es 2018 nicht und so kann schon für 2019 geplant werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass man in dieser Saison nichts erreichen will. Es gilt ein Team für die Zukunft aufzubauen und so sind alle Spielerinnen gefordert, immer ihr Bestes abzuliefern. Jede nominierte Spielerin kann sich für kommende Aufgaben empfehlen. Die Gegner in dieser Gruppe sind schlagbar, aber auch dazu muss alles gegeben werden. Letztes Jahr wurde in einer Vorrundengruppe mit Kanada, Tschechien und Schweden der 2. Platz erreicht, am Ende wurde es ein 4. Platz. Ein Jahr zuvor war es ebenfalls ein 2. Platz hinter Finnland und vor der Schweiz und am Ende ebenfalls ein 4. Platz. Es waren oft enge Spiele und so besteht durchaus die Chance, zumindest wieder das kleine Finale zu erreichen.

Für Finnland, Russland, Schweden und die Schweiz ist es der letzte Test für die olympischen Spiele in Pyeongchang und so kann davon ausgegangen werden, dass diese Teams in Bestbesetzung antreten werden. Kanada nimmt natürlich auch an Olympia teil, tritt aber traditionell bei diesem Turnier mit einem Perspektivteam an.

Insgesamt dürfte es auch in diesem Jahr wieder spannende Tage werden. Zum Turnier wird es vom Projekt www.noppe-ist.schuld.de wieder neben einer ausführlichen Berichterstattung auch einen Liveticker zu allen spielen geben. Einfach http://pokalticker.noppe-ist-schuld.de/ anklicken und alle Spiele des Turniers werden angezeigt.

Der deutsche Kader:

Tor: Sandra Abstreiter [#1, Provodence College Friars], Jennifer Harss [#30, ERC Sonthofen], Jule Flötgen [#32, Göteborg HC], Franziska Albl [#95, TEV Miesbach], Saskia Serbst [ECDC Memmingen]

Abwehr: Juliana Palmeira Kerkhoff [#2, ESC Moskitos Essen, Düsseldorfer EG], Lea Welcke [#6, Mannheimer ERC, Mad Dogs Mannheim], Rebecca Graeve [#9, EC Bergkamen], Yvonne Rothemund [#10, ESC Planegg-Würmtal], Carina Strobel [#14, ECDC Memmingen], Lena Düsterhöft [#17, Minnesota State University], Daria Gleißner [#20, ECDC Memmingen], Sorsha Sabus [#21, TSV Erding, ERC Ingolstadt], Tanja Eisenschmid [#23, Minnesota Whitecaps], Jessica Ujcik [#27, Morrisville State College],

Angriff: Franziska Feldmeier [#4, ESC Planegg-Würmtal], Nina Kamenik [#7, Eisbären Juniors Berlin], Julia Zorn [#8, ESC Planegg-Würmtal}, Nicola Eisenschmid [#11, ECDC Memmingen], Andrea Lanzl [#15, ERC Ingolstadt], Bernadette Karpf [#18, ESC Planegg-Würmtal], Kerstin Spielberger [#19, ESC Planegg-Würmtal], Marie Delarbre [#22, ECDC Memmingen], Kelsey Soccio [#24, Eisbären Juniors Berlin], Anne Bartsch [#26, Eisbären Juniors Berlin], Vena-Marie Kanters [#28, Düsseldorfer EG], Hanna Amort [#29, Eisbären Juniors Berlin], Alena Hahn [#31, EC Bergkamen]

Auf Abruf:
Jule Flötgen [T, Göteborg HC], Ivonne Schröder [T, Tornado Niesky], Emily Nix [S, ERC Ingolstadt]

Der Spielplan in der Übersicht:

Mittwoch, 03.01.2018

15:00 Uhr Finnland – Kanada
18:30 Uhr Deutschland – Schweden

Donnerstag, 04.01.2018

15:00 Uhr Kanada – Russland
18:30 Uhr Schweden – Schweiz

Freitag, 05.01.2018

15:00 Uhr Russland – Finnland
18:30 Uhr Schweiz – Deutschland

Samstag, 06.01.2018

12:00 Uhr 3. Gruppe A – 3. Gruppe B
15:30 Uhr 2. Gruppe A – 2. Gruppe B
19:00 Uhr 1. Gruppe A – 1. Gruppe B

erschienen bei Icehockeypage