logo ejbfrauenEs sollte nicht sein, trotz starker Leistung unterlagen die Eisbären Juniors Berlin gegen den amtieren den Meister ESC Planegg-Würmtal mit 1:4 (0:0/0:1/1:3).

d 27Von den Stammspielerinnen fehlte den Eisbären in diesem schweren Spiel Nationalspielerin Kelsey Soccio. Trotzdem standen immerhin drei komplette Reihen zur Verfügung. Ganz komplett waren auch die Gäste nicht, sie gingen aber trotzdem als Favorit in dieses Spiel.

Beide Teams ließen im 1. Drittel nicht viele Torchancen zu und so mussten Mareike Krause (Eisbären) und Julia Graunke (Planegg) nur selten eingreifen. Wenn erforderlich waren beide aber auf dem Posten.

Auch im 2. Drittel ließen beide Abwehrreihen nicht übermäßig viel zu., So war natürlich die Frage, wer hier zuerst eine der wenigen guten Möglichkeiten nutzen würde. In den letzten Minuten des Drittels sorgten Breaks beider Teams für einige Gefahr und 13 Sekunden vor Drittelende nutzte Julia Zorn ein solches Break zum 0:1.

d 28Das Team von Amy Young wurde wie im gesamten Spiel, so auch im letzten Drittel von den Eisbären-Fans weiter angefeuert, schließlich war hier noch lange nichts entschieden. An dieser Stelle ein besonderer Dank an den Eisbären-Fanclub „Black Corner“ für die Super-Stimmung im Welli. Doch diesmal ging es schnell mit einem Treffer. Wieder half ein Break, Celina Haider traf nach 129 Sekunden zum 0:2. Die Eisbären kämpften weiter, aber nun wurde es natürlich noch schwerer. Zumal Julia Zorn nach 47 Minuten mit einem Hammer das 0:3 folgen ließ. Der Einsatz der Eisbären wurde auch noch belohnt, Lisa Schuster verkürzte sechs Minuten vor dem Ende auf 1:3. Hoffnungen auf mehr nahm eine Minute später Julia Zorn mit ihrem dritten Treffer.

Das größte Manko ist im Moment bei den Eisbären die Chancenverwertung. Wenn diese besser genutzt werden, macht man es auch Favoriten schwerer. Aber vielleicht klappt das ja beim zweiten Spiel zwischen beiden Teams am Sonntag ab 13:00 Uhr besser.

d 29Schiedsrichter: W. Gerth – M. Cepik, N. Ponomarjow
Strafen: EJBF 4 (0/2/2), ESCP 4 (2/2/0)
Tore:
0:1 (39:47) J. Zorn (K. Spielberger, C. Jacobson);
0:2 (42:09) C. Haider (E. Scala); 0:3 (46:38) J. Zorn (K. Spielberger, J. Schuster); 1:3 (53:47) L. Schuster (A. Bartsch); 1:4 (54:41) J. Zorn (K. Spielberger);

Noppe für Eisbären Juniors Berlin Frauen