logo ejbfrauenSpiele gegen den EC Bergkamen sind meist knappe Angelegenheiten und so war es auch diesmal. 32 Sekunden vor dem Ende entschied der EC Bergkamen den ersten Vergleich gegen die Eisbären Juniors knapp mit 2:1 (0:0/1:0/1:1) für sich.

d 33Die Eisbären konnten wieder auf Kelsey Soccio zurückgreifen, erstmals in dieser Saison war Korinna Fiedler mit dabei, die damit ihr Debüt bei den Eisbären gab. 16 Feldspielerinnen reisten mit zu den Bärinnen, im Tor begann Mareike Krause. Bergkamen musste auf drei Spielerinnen verzichten und kam auf 14 Feldspielerinnen. Gegentore verhindern sollte Pia Surke.

Viel bekamen die beiden Torhüterinnen in den ersten 20 Minuten nicht zu tun, denn die Abwehrreihen räumten gut ab. Alles andere erledigten die Goalies, die im 1. Drittel keine Tore zuließen.

d 34Ähnlich lief der Mittelabschnitt, aber immerhin kam es zu mehr Aktionen vor dem Tor. Und eine führte zum ersten Treffer der Partie, In Überzahl zog Rebecca Graeve ab und traf nach 36 Minuten zum 1:0. Zum Ende des Drittels hatten die Eisbären einige gute Einschussmöglichkeiten, aber irgendwie wurde immer geklärt. So blieb es bei einem Treffer im 2. Drittel.

Das letzte Drittel war dann mal wieder an Spannung nicht zu überbieten. Den Eisbären gelang nach 45 Minuten der längst überfällige und verdiente Ausgleich. Kelsey Soccio zog ab und Bergkamens Goalie war geschlagen. Beide Teams hatten gute Chancen, konnten diese aber nicht nutzen. 28 Sekunden vor dem Ende gelang den Bärinnen dann der Siegtreffer. In Überzahl zog Sabina Florian ab und der Puck ging an Freund und Feind vorbei ins Tor.

d 35Es war eine unglückliche Niederlage, wie leider so oft in dieser Saison. Am Sonntag besteht ab 09:30 Uhr die Gelegenheit es besser zu machen.

Schiedsrichter: T. Haack – M. Schrörs, D. Todam
Strafen: ECB 8 (2/4/2), EJBF 6 (0/2/4)
Tore:
1:0 (35:40) R. Graeve (M. Schneck, C. Weltermann) PP1;
1:1 (44:25) K. Soccio (N. Kamenik); 2:1 (59:32) S. Florian (A. Hahn) PP1;

Noppe für Eisbären Juniors Berlin Frauen