willi griesFoto: FASS BerlinFASS Berlin trauert um Willi Gries. Der langjährige Betreuer der Ersten Mannschaft ist am vergangenen Dienstag im Alter von 71 Jahren verstorben.

Zwischen 2008 und 2016 war Willi aus dem Team der Weddinger nicht wegzudenken. Auch seine Söhne Roman und Christian waren in dieser Zeit für FASS aktiv.

Lucien Aicher, Erster Vorsitzender von FASS Berlin: „Auf Willi war immer Verlass. Mit seiner Art hat er innerhalb der Mannschaft für eine gewisse Lockerheit und Spaß gesorgt.“

FASS Berlin und seine vielen Freunde im Berliner Eishockey werden ihn vermissen!

Pressemitteilung FASS Berlin

Anmerkung: Willi war auch lange Betreuer bei den Berlin Capitals. Mein Beileid allen Angehörigen und Freunden.