Logo noppeTrotz Pause bei den Frauen, der DEL und der Oberliga umfasst die Übersicht zehn Spiele aus der Regionalliga und der Landesliga. Acht finden in Berlin statt, zwei in der Ferne.

Freitag, 04.11.2016

ESC 07 Berlin (7.) – FASS Berlin 1b (5.) 4:3 (0:3/2:0/2:0)

Die Weddinger dürften nach dem bisherigen Saisonverlauf leicht favorisiert sein. Sie haben bisher sieben Spiele teilweise gegen favorisierte Teams absolviert, der Club erst drei.

ECC Preussen Berlin 1b (3.) – EHC Berlin Blues (9.) 9:3 (1:2/4:1/4:0)

Zwar schwächelte der ECC zuletzt, ob das aber für die bisher punktlosen Blues eine Chance ist, bleibt abzuwarten.

Samstag, 05.11.2016

ERSC Berliner Bären (2.) – FASS Berlin 1c (3.) 8:4 (1:0/3:2/4:2)

Den Zahlen nach kann es kaum ausgeglichener aussehen. Beide haben 15 Punkte aus sechs Spielen auf dem Konto. Beide haben 21 Tore geschossen, der ERSC hat mit 30 Gegentoren allerdings vier mehr kassiert als die Weddinger.

FASS Berlin 1b (5.) – EHC Berlin Blues (9.) 8:2 (2:0/3:1/3:1)

24 Stunden nach dem ersten Derby des Wochenendes bestreiten beide das zweite an diesem Wochenende, nur eine Liga höher. Hier dürften die Weddinger Favorit sein.

SCC Berlin (5.) – EHC Berlin Blues 1b (7.) 5:2 (0:0/0:0/5:2)

Drei Punkte trennen beide Teams. Die Blues haben sechs Punkte, der SCC drei. Einen klaren Favoriten gibt es also nicht.

OSC Berlin (6.) – ASC Spandau (8.) 4:2 (1:2/0:0/3:0)

Beide haben drei Punkte geholt und somit dürfte klar sein, dass es ein enges Spiel werden kann.

ECC Preussen Berlin 1b (3.) – Chemnitz Crashers (1.) 3:4 (0:1/2:1/1:2)

Der Tabellenführer aus Chemnitz geht als Favorit in dieses Spiel, sollte die Aufgabe aber nicht zu leicht nehmen.

Sonntag, 06.11.2016

SV Rot-Weiß Bad Muskau (8.) – ESC 07 Berlin (7.) 2:5 (1:0/0:2/1:3)

Die Bombers warten nach vier Spielen immer noch auf den ersten Punkt und der soll gegen den Tabellennachbarn geholt werden.

ECC Preussen Berlin 1c (4.) – ESC 07 Berlin 1b (1.) 4:5 (2:3/2:2/0:0)

Der Club steht nach sechs Spielen gut da, der ECC benötigt noch Punkte, um sicher unter die ersten sechs Teams zu kommen.

Dienstag, 08.11.2016

Frölunda Indians - Eisbären Berlin 4:1 (2:0/0:0/2:1)

Das 1:6 aus dem Hinspiel dürfte nur schwer auszugleichen sein, also dürfte es nur darum gehen sich vernünftig aus dem Wettbewerb zu verabschieden.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.