Logo noppeNach der Spielpause geht der Spielbetrieb in der Frauenbundesliga und der PENNY DEL weiter. Außerdem gibt es Spiele aus der 1. Frauenliga Nordost, der Regionalliga Ost und der Landesliga Berlin. Macht insgesamt elf Spiele, sieben davon finden in Berlin statt.

Freitag, 19.11.2021

Eisbären Berlin (4.) – Adler Mannheim (2.) 3:1 (0:0/3:1/0:0)

Die Adler kommen zum Spitzenspiel und beide könnten die Punkte gut gebrauchen, um sich weiter von den Verfolgern absetzen zu können. Es dürfte aber für beide keine leichte Aufgabe werden…

FASS Berlin 1b (9.) – EHC Berlin Blues 1b (3.) 1:9 (1:3/0:1/0:5)

Im Duell der 1b-Teams sind die Blues klarer Favorit. FASS wartet noch auf den ersten Saisonpunkt, die Blues können mit einem Sieg ganz oben dranbleiben.

Berliner Schlittschuh-Club (6.) – ASC Spandau (8.) 13:4 (3:1/4:0/6:3)

Der BSchC muss hier schon gewinnen, um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren. Für den ASC geht es auch darum sich unten abzusetzen.

Samstag, 20.11.2021

ESC Planegg-Würmtal (1.) – Eisbären Juniors Berlin (5.) 3:2 (0:1/2:0/1:1)

Der Titelverteidiger und Tabellenführer ist Favorit in diesem Spiel. Aber die Eisbären haben schon oft bewiesen, dass ihnen die Außenseiterrolle gut gefällt.

Tornado Niesky (7.) - FASS Berlin (1.) 2:14 (0:4/0:5/2:5)

Nach den Zwangspausen am letzten Wochenende geht es an diesem Wochenende hoffentlich wieder rund in den Stadien. Beide haben an diesem Wochenende das Heimrecht getauscht. FASS ist gegen Niesky klarer Favorit, Tornado konnte bisher erst einen Punkt aus fünf Spielen holen.

Eisbären Juniors Berlin (4.) – EHC Berlin Blues (8.) 2:3 (1:0/0:1/1:1) n.V.

Im Hinspiel hatten die Juniors wieder einige Probleme, um das Derby für sich zu entscheiden. Auch wenn die Blues hier Außenseiter sind, sie haben schon einige Male bewiesen, dass sie gegen die Juniors gewinnen können.

SCC Berlin (7.) – FASS Berlin 1c Allstars (4.) 1:7 (0:1/0:4/1:2)

Nach den klaren Erfolgen am letzten Wochenende wird bei beiden Teams die Motivation groß sein. Favorit sind aber klar die Allstars. Aber auch sie sind schon gegen Außenseiter ins Stolpern gekommen.

Sonntag, 21.11.2021

ESC Planegg-Würmtal (1.) – Eisbären Juniors Berlin (5.) 7:0 (2:0/4:0/1:0)

Wie immer gibt es zwei Spiele zwischen den Teams und vielleicht gelingt es den Eisbären ja in Grafing ein paar Punkte einzusammeln.

EHC Berlin Blues (8.) – Schönheider Wölfe (2.) 2:22 (1:3/1:8/0:11)

Auch diese beiden Teams waren von Spielausfällen betroffen. Nun müssen die Blues als krasser Außenseiter versuchen gegen die Wölfe ein achtbares Ergebnis zu erzielen. ACHTUNG, das Spiel findet im Erika-Hess-Eisstadion statt und beginnt entsprechend früher.

REV Bremerhaven (3.) – FASS Berlin Frauen (1.) 1:13 (0:5/0:2/1:6)

Bremerhaven hat bisher zwei Spiele bestritten und daraus fünf Punkte geholt. Wird es ein Härtetest für FASS, oder gewinnen sie auch hier klar?

Dienstag, 23.11.2021

Eisbären Berlin (4.) – Iserlohn Roosters (11.) 4:1 (2:0/2:1/0:0)

Die Roosters drohen den Anschluss an die Playoffs zu verlieren. Da wären Punkte aus diesem Spiel willkommen. Und chancenlos sind sie hier sicher nicht, denn Heimspiele sind bekanntlich nicht so das Ding der Eisbären…

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.