10 rMit acht Spielen aus der PENNY DEL und der Landesliga Berlin geht es an diesem Wochenende weiter. Außerdem wurde ein neuer Wettbewerb eingeführt, statt Regionalliga Ost wird nun eine Berliner Regionalligapokalrunde ausgespielt. Da nur drei Spiele auf fremden Eis ausgetragen werden, bleibt genug Auswahl für einen Besuch in Berlin übrig. Drei Spiele mussten verlegt oder abgesagt werden.

Freitag, 14.01.2022

Eisbären Berlin (1.) – EHC Red Bull München (5.) 2:3 (1:2/1:0/0:0) n.V.

Die Münchner sind in der Tabelle etwas abgerutscht und müssen nun wieder schauen das es aufwärts geht. Da die Eisbären nicht zu den Heimstärksten Teams gehören, ist für Red Bull in diesem Spiel sicherlich was möglich.

FASS Berlin 1c (3.) – FASS Berlin 1b (7.) 13:2 (4:0/5:1/4:1)

Die Allstars sind Favorit in diesem Spiel, sie sollten die 1b aber nicht unterschätzen. Sie steht in diesem Jahr gut da und vielleicht können sie ja auch die Allstars ein wenig ärgern.

BSchC „Die Wikinger (1.) – ERSC Berliner Bären (2.) 3:4 (0:1/2:1/1:2)

In diesem Nachholspiel geht es um die Tabellenspitze. Beide können die Punkte aber auch gut gebrauchen, um den 4. Platz abzusichern.

Samstag, 15.01.2022

ECDC Memmingen Indians (3.) - Eisbären Juniors Berlin (5.) +++VERLEGT AUF 29.01.2022+++

FASS Berlin – EHC Berlin Blues 10:6 (2:2/6:2/2:2)

Die Berliner Regionalligateams spielen eine Pokalrunde aus und zum Auftakt trifft FASS auf die Blues.

Eisbären Juniors Berlin (3.) – Chemnitz Crashers (5.) +++abgesagt+++

SCC Berlin (9.) – ASC Spandau (6.) 0:1 (0:0/0:0/0:1)

Beide haben in dieser Saison gute Leistungen zeigen können, der ASC war dabei aber erfolgreicher. So gehen die Spandauer favorisiert in diese Partie.

Sonntag, 09.01.2022

ECDC Memmingen Indians (3.) - Eisbären Juniors Berlin (5.) +++VERLEGT AUF 30.01.2022+++

OSC Berlin 1b (10.) - ERSC Berliner Bären (1.) 2:19 (1:3/1:6/0:10)

Auch in dieser Partie dürfte es wieder für die 1b vor allem darum gehen, sich gut zu verkaufen. Die Bären sind klarer Favorit, egal in welcher Besetzung.

Berliner Schlittschuh-Club (4.) – EHC Berlin Blues 1b (5.) 2:7 (1:1/1:1/0:5)

Der Club könnte sich mit einem Erfolg weiter absetzen, die Blues würden mit einem Erfolg den Anschluss an die ersten vier Plätze halten.

Adler Mannheim (2.) - Eisbären Berlin (1.) 3:2 (3:0/0:1/0:1)

Acht Punkte trennen beide in der Tabelle, die Adler haben aber eine Partie weniger bestritten. Mannheim könnte also mit einem Sieg nicht nur an die Eisbären heranrücken, sie könnten auch den 2. Platz festigen.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.