Logo noppeEs ist der letzte Überblick dieser Saison. Angesetzt sind noch Spiele aus der DEL, der Regionalliga sowie der Landesliga Berlin. Sollten weitere Spiele stattfinden, wird diese Übersicht aktualisiert.

Freitag, 24.03.2017

EHC Red Bull München – Eisbären Berlin 2:3 (0:0/2:2/0:0) n.V.

München war bestes Team der Vorrunde und setzte sich im Viertelfinale klar in vier Spielen gegen Bremerhaven durch. Die Favoritenrolle ist also eigentlich klar verteilt.

Samstag, 25.03.2017

Tornado Niesky (1.) – ESC 07 Berlin (5.) 6:7 (2:3/2:2/2:1) n.P.

Mit einem Sieg würde der Club einen Platz nach oben klettern. Allerdings wird sich Niesky wohl kaum die Meisterfeier versauen lassen wollen.

ERSC Berliner Bären – ECC Preussen Berlin 1c 6:4 (1:3/4:0/1:1)

Es dürfte eine ausgeglichene Partie werden, einen klaren Favoriten gibt es nicht. Die Zuschauer dürfen sich auf 60 tolle Minuten freuen.

Sonntag, 26.03.2017

Eisbären Berlin – EHC Red Bull München 1:2 (1:0/0:2/0:0)

Heimspiele sollten unbedingt gewonnen werden, sonst wird es noch schwerer sich in dieser Serie durchzusetzen.

Dienstag, 28.03.2017

EHC Red Bull München – Eisbären Berlin 5:1 (3:0/2:0/0:1)

Hier könnte es schon eine Vorentscheidung geben.

Freitag, 31.03.2017

Eisbären Berlin - EHC Red Bull München 1:3 (1:0/0:2/0:1)

Geht es für ein Team in die Sommerpause, oder treffen sich beide wieder?

Samstag, 01.04.2017

ESC 07 Berlin 1b – FASS Berlin 1c 9:10 (3:3/4:2/2:4) n.V.

Es geht um den 3. Platz der Landesligasaison 2016/17. Beide Teams sind in der Lage, diesen am Ende zu erreichen.

ECC Preussen Berlin 1c - ERSC Berliner Bären 7:4 (3:0/1:2/3:2)

Mit dem 2. Finale endet die Landesligasaison. Im Anschluss findet die Siegerehrung statt.

Sonntag, 02.04.2017

EHC Red Bull München – Eisbären Berlin 2:1 (0:1/1:0/0:0) n.V.

Wenn notwendig findet an diesem Tag das 5. Spiel statt. Die Anfangszeit wird dann nachgereicht.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.