Logo noppeAuch in diesem Jahr nimmt wieder ein Berliner Team an diesem internationalen Freundschaftsturnier teil. Und auch diesmal ist es wieder ein mit Talenten gespicktes Team, das für die Hauptstadt aufläuft.

Es wird auch wieder ein sehr internationales Turnier. Teams aus Deutschland, Dänemark, Finnland, Österreich und Tschechien, sowie ein Mixed-Team bilden wie schon in den Jahren zuvor ein sehr buntes Teilnehmerfeld. Gespielt wird in zwei Divisionen mit jeweils sechs Teams und jede Division spielt seinen Sieger aus. Los geht es am Freitag um 18:00 Uhr, die Siegerehrung findet nach dem letzten Spiel am Sonntag gegen 18:00 Uhr statt. Gespielt wird über 2 x 20 Minute durchlaufende Zeit. Nach einer normalen Vorrunde spielen die beiden Gruppenersten am Sonntag das Finale der jeweiligen Division aus. Berlin ist jedoch nicht nur mit einem eigenen Team vertreten, auch die Rainman Hockey Chicks bekommen Verstärkung aus der Hauptstadt. In den letzten beiden Jahren gewannen die Hannover Lady Scorpions die Division A, die Rainman Hockey Chicks gewannen die Division B. Und in den letzten Jahren wurde hier gutes Eishockey gezeigt, bei dem natürlich der Spaß im Vordergrund steht. Zusätzlich können hier neue Kontakte geknüpft werden.

Das Team Berlin besteht aus jungen Spielerinnen, die in der vergangenen Spielzeit erstmals Bundesligaluft geschnuppert haben oder sich empfehlen können. Und auch hier wird es Verstärkung von außerhalb geben. Betreut wird das Team von Susann Götz und Philipp Frank.

Die Spieltermine des Team Berlin:

Fr., 21:00 Uhr gegen Kaufbeuren
Sa., 14:00 Uhr gegen GirlsHockey
Sa., 17:00 Uhr gegen Tigers Helsinki A
Sa., 22:00 Uhr gegen Mad Dogs Mannheim
So., 14:00 Uhr gegen Rainman Hockey Chicks A

Die Teilnehmer:

Division A:
Rainman Hockey Chicks A (EU), Tigers Helsinki A (FIN), Team Berlin, GirlsEishockey, Mad Dogs Mannheim, ESV Kaufbeuren (alle GER),

Division B:
Rainman Hockey Chicks B (EU), Silkeborg Girls (DK), Tigers Helsinki B (FIN), HC Lovosice (CZE), VEU Feldkirch (AUT), Crazy DEG Brownies (GER)
Kurze Informationen zum Turnier und alle Ergebnisse wird es unter www.noppe-ist-schuld.de geben.