Logo noppeEinige Spielerwechsel, etwas Allgemeines und einige neue Termine der Vereine OSC Eisladies Berlin, den Eisbären Berlin, dem ECC Preussen Berlin und FASS Berlin gibt es diesmal zu vermelden.

Die OSC Eisladies Berlin reisen im September nach Zürich, wo am 10. und 11. September zwei Testspiele gegen die ZSC Lions Zürich bestritten werden. Am Wochenende steht eine Teilnahme beim City Cup Berlin an. Hier nimmt ein Team an einem Drachenbootrennen teil.

Der Kader 2016/17:
Abgänge: Tamber Tisdale (T), Lindsay Brook (V, beide Ziel unbekannt)
Zugänge: J'nai Mahadeo (V, CAN, Mercyhurst Universität Lakers), Kelsey Soccio (D), Lynn Ledergerber (D, beide Hannover Lady Scorpions), Amelie Cyrulies (V, EHC Eisbären Juniors Berlin), Lisa Idschok (V), Joyce König (V), Chiara Leonhardt (F), Francesca Schattschneider (F, alle ECC Preussen Berlin), Jule Miguez (S, EHC Berlin Blues),
Tor:
Abwehr: Amelie Cyrulies (#4, DL EHC Eisbären Juniors Berlin), Joyce König (#5, DL ECC Preussen Berlin), Lynn Ledergerber (#7), J'nai Mahadeo (#17, CAN), Kelsey Soccio (#20),
Angriff: Jule Miguez (#22, DL EHC Berlin Blues), Alexandra Parker (#34), Chiara Leonhardt (#35, DL ECC Preussen Berlin), Francesca Schattschneider (#42, DL ECC Preussen Berlin), Lisa Idschok (#48, DL ECC Preussen Berlin),
Trainer: Paul Hoth, Amy Lynn Young

Am 12.08. treten die Eisbären Berlin zu einem Freundschaftsspiel bei ihrem neuen DEL2-Kooperationspartner ES Lausitzer Füchse an. DNL-Coach Steffen Ziesche ist nun auch U18-Nationaltrainer. Unterstützt wird er von Frank Fischöder (Jungadler Manheim).

Der Kader 2016/17:
Tor: Petri Vehanen (#31, FIN), Marvin Cüpper (#39),
Abwehr: Bruno Gervais (#3, CAN), Frank Hördler (#7), Jonas Müller (#18), Constantin Braun (90), Micki DuPont (#25, CAN), Jens Baxmann (#29), Kai Wissmann (#82),
Angriff: Nicholas Petersen (#8, CAN), Spencer Machacek (#10, CAN), Laurin Braun (#12), Jamie MacQueen (#17, CAN), Barry Tallackson (#22), André Rankel (#24), Florian Busch (#26), Darin Olver (#40), Julian Talbot (#48, CAN), Sven Ziegler (#52), Daniel Fischbuch (#77), Marcel Noebels (#92),
Trainer: Uwe Krupp, Marian Bazany

Der ECC Preussen Berlin würde gern mit seiner 1b in der Regionalliga Nord antreten. Ob die dafür notwendige Freigabe vom Berliner Eissportverband vorliegt, ist nicht bekannt. Phillip Menge läuft weiterhin für die Charlottenburger auf.

Der Kader 2016/17:
Abgänge: Donatas Kumeliauskas (S, Sheffield Steeldogs), Pierre Gläser (S, FASS Berlin)
Zugänge: Leonard Soccio (Tr., Hannover Scorpions), Justin Ludwig (S, FASS Berlin)
Tor:
Abwehr: Philip Menge (#16), Lukas Ogorzelec (#21),
Angriff: Phillip Grunwald (#47), Justin Ludwig (#--),
Trainer: Leonard Soccio

Zwei weitere Neuzugänge präsentiert FASS Berlin. Goalie Philip Lücke wechselt von den Eisbären Juniors zu den Akademikern, Angreifer Phillip Golz kehrt nach zwei Jahren in Bad Kissingen nach Berlin zurück. Der EHC Neuwied hat Insolvenz angemeldet und wird definitiv nicht am Spielbetrieb der Oberliga Nord teilnehmen. Damit steigen die Chancen von FASS weiter Oberliga zu spielen. Auch die Akademiker haben an der Ligentagung der Regionalliga Nord teilgenommen. Es ging aber mehr darum, ob ein Interesse an gemeinsamen Runden wie Meisterrunde, oder eine Pokalrunde vorhanden ist.

Der Kader 2016/17:
Abgänge: Ole Olleff (V, Eispiraten Crimmitschau), Justin Ludwig (S, ECC Preussen Berlin), Julian van Lijden (S, Ziel unbekannt),
Zugänge: Philipp Lücke (Eisbären Juniors Berlin), Pierré Gläser (S, ECC Preussen Berlin), Phillip Golz (S, EC Bad Kissinger Wölfe)
Tor: Ole Swolensky (#32), Philipp Lücke (#--),
Abwehr: Nils Watzke (#48), Christian Steinbach (#55),
Angriff: Can Matthäs (#12), Marvin Miethke (#16), Christian Alexander Leers (#38), Dave Simon (#91), Pierré Gläser (#--), Phillip Golz (#--)
Trainer: Oliver Miethke

Landesligameister ECC Preussen Berlin 1b muss in der kommenden Saison auf Vincent Rebel verzichten, er wird ausschließlich für das DNL2-Team der Charlottenburger spielen.

Wer Tickets für die Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris buchen will, kann einen neuen Service nutzen. Erstmals wird beim buchen eine 360° Grad Panorama Ansicht angeboten. Infos gibt es hier: http://www.iihfworlds2017.com/de/neuigkeiten/tickets-auch-uber-facebook/

Berlins Eishockeyszene trauert um Oliver Koch, jahrelang Berichterstatter und Geschäftsführer von Hockeyweb. Die Eisbären lassen ihm zu Ehren seinen Platz auf der Pressetribüne in der Saison 2016/17 unbesetzt. Auch ich habe mit Oli viele schöne Stunden verbracht und werde bei meinem ersten Einsatz im Welli „seinen“ Platz auf der Pressetribüne mit einem Bild von ihm versehen und natürlich nicht besetzen. Oli ist gegangen, Erinnerungen an ihm werden immer bleiben.

Für Richtigkeit und Vollständigkeit kann ich nicht garantieren, es handelt sich ausschließlich um von Vereinen innerhalb und außerhalb Berlins vermeldete Transfers. Es folgen noch weitere Runden, muss sich nur lohnen. Anfang August ist dann wieder die gewohnte Übersicht aller Teams an der Reihe.