logo debAm Freitag startet im slowakischen Bratislava und Kosice die Weltmeisterschaft und Ziel des DEB-Teams ist das Erreichen des Viertelfinals. Möglich ist das, leicht wird es aber nicht. Zumal auch in diesem Jahr wieder viele Spieler aus den Top-Ligen KHL und NHL mit am Start sind.

Deutschland bekommt es in der Gruppe A mit Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, Gastgeber Slowakei und den USA zu tun, gespielt wird in Kosice. Die Chancen den 4. Platz und somit das Viertelfinale zu erreichen sind durchaus gut, es muss aber auch alles passen. Favoriten sind Finnland, Kanada und die USA, dahinter dürfte es einen engen Kampf der anderen Teams geben. Die Slowakei hat nicht nur den Heimvorteil, auch sportlich hat das Team immer gute Mannschaften an den Start geschickt. Dänemark hat letztes Jahr bewiesen, wozu ein Heimvorteil beflügelt und auch Deutschland kennt das zu gut. Auch gegen die Dänen, Frankreich oder auch Großbritannien muss erstmal gewonnen werden. Dies wird sicherlich notwendig sein, um den 4. Platz zu erreichen. Der letzte der Gruppe steigt ab und hier dürfte es Aufsteiger Großbritannien am schwersten haben die Klasse zu halten.

Die Gruppe B besteht aus Italien, Lettland, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Schweiz und Tschechien. Hier dürften Russland, Titelverteidiger Schweden und Tschechien die ersten drei Plätze unter sich ausmachen. Dahinter dürfte es auch in Bratislava ein enges Rennen geben. Vizeweltmeister Schweiz ist durchaus in der Lage den 4. Platz zu erreichen, Lettland und Norwegen sollten aber nicht unterschätzt werden. Aufsteiger Italien und Österreich werden vermutlich um den Klassenerhalt kämpfen.

Zahlreiche Spiele der WM werden bei SPORT1 übertragen, darunter alle Spiele des DEB-Teams.

Die Spieltermine von Deutschland:

11.05.2019 16:15 Uhr Deutschland – Großbritannien
12.05.2019 16:15 Uhr Dänemark – Deutschland
14.05.2019 20:15 Uhr Deutschland – Frankreich
15.05.2019 20:15 Uhr Deutschland – Slowakei
18.05.2019 16:15 Uhr Kanada – Deutschland
19.05.2019 16:15 Uhr Deutschland – USA
21.05.2019 12:15 Uhr Finnland – Deutschland

Ausführliche Statistiken gibt es HIER 

Der DEB-Kader:

Tor: Mathias Niederberger (#35, Düsseldorfer EG), Dustin Strahlmeier (#34. Schwenninger Wild Wings), Niklas Treutle (#31. Thomas Sabo Ice Tigers)
Verteidigung: Korbinian Holzer (#6, Anaheim Ducks), Jonas Müller (#41, Eisbären Berlin), Moritz Müller (91, Kölner Haie), Marco Nowak (#11), Düsseldorfer EG), Dennis Reul /#2, Adler Mannheim), Yannic Seidenberg (#36, EHC Red Bull München), Moritz Seider (#21, Adler Mannheim), Benedikt Schopper (#19, Straubing Tigers)
Sturm: Lean Bergmann (#54, Iserlohn Roosters), Leon Draisaitl (#29, Edmonton Oilers), Yasin Ehliz (#42, EHC Red Bull München), Markus Eisenschmid (#58, Adler Mannheim), Gerrit Fauser (43, Grizzlys Wolfsburg), Patrick Hager (#50, EHC Red Bull München), Dominik Kahun (#72, Chicago Black Hawks), Stefan Loibl (#15, Straubing Tigers), Frank Mauer (#28, EHC Red Bull München), Marc Michaelis (#65, Minnesota State University), Marcel Noebels (#92, Eisbären Berlin), Leonhard Pföderl (#83, Thomas Sabo Ice Tigers), Matthias Plachta (#22, Adler Mannheim), Frederik Tiffels (#95, Kölner Haie)

Auch an dieser Stelle wird von der WM berichtet, es wird an allen Turniertagen am späten Abend eine Tageszusammenfassung geben.