deb 01Zweites Spiel, zweiter Sieg für die Nationalmannschaft beim Deutschland Cup 2022: Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm siegte am Samstagabend mit 3:0 gegen Österreich. Torschützen für die DEB-Auswahl waren Andreas Eder (6), Tobias Eder (18.). sowie Danjo Leonhardt (29).

Bereits am Nachmittag schlug Dänemark die Slowakei mit 4:3 nach Verlängerung. Am Sonntag stehen die finalen Turnerspiele an: Bereits ab 11 Uhr treffen Dänemark und Österreich aufeinander, Deutschland spielt um 14:30 Uhr gegen die Slowakei. Beide Partien werden live auf Magenta Sport übertragen.

• Zuschauerzahl in der YAYLA ARENA Krefeld: 3.310.
• Zum besten Spieler der deutschen Mannschaft wurde Colin Ugbekile ausgezeichnet.
• Tobias Eders Tor zum 2:0 wurde im Powerplay erzielt.
• Verteidiger Eric Mik hat heute sein Nationalmannschaftsdebüt gefeiert.
• Kapitän war erneut Marc Michaelis, auch die Assistenten blieben mit Andreas Eder und Marcus Weber unverändert.
• Dustin Strahlmeier erhielt seinen zweiten Turniereinsatz. Gegen Österreich parierte der 30-Jährige alle 24 Schüsse und feierte damit einen Shutout
• Heute nicht im Aufgebot: Tobias Ancicka, Dominik Bokk, Maximilian Kammerer, Marco Nowak, Samuel Soramies und Mario Zimmermann.

Einen Spielbericht finden Sie zeitnah auf unserer Website unter www.deb-online.de.

Stimmen zum Spiel

Bundestrainer Toni Söderholm:
„Es war ein starkes Spiel der Jungs. Vor allem das erste Drittel war sehr solide. Die Mannschaft hatte hier sehr viel Spielkontrolle. Das war eine gute Ausgangslage für die Partie. Wir haben zwischendurch etwas den Faden verloren, aber im Großen und Ganzen muss ich das Team wieder einmal loben. Die Jungs haben verdient gewonnen.“

Stürmer Andreas Eder: „Ich denke, dass wir ein unglaublich gutes erstes Drittel gespielt und vielleicht auch die Österreicher ein Stück weit überrascht haben. Wir haben starkes Überzahl gespielt und die Tore im ersten Drittel zur richtigen Zeit gemacht. Und dann im zweiten Drittel noch eins nachgelegt. Im letzten Drittel haben wir sehr gut verteidigt und damit auch verdient gewonnen. Am Ende des Tages geht es darum Stück für Stück besser zu werden. Das wir jetzt zwei Siege haben ist natürlich toll und wenn wir nochmal ein gutes Spiel machen, bin ich optimistisch, auch das dritte Spiel gewinnen.“

Stürmer Danjo Leonhardt: „Ich denke wir hatten ein gutes Tempo im Spiel. Die Österreicher haben auch viel Speed mit reingebracht. Wir haben das aber sehr gut angenommen und mit unserer jungen Mannschaft sehr viel Qualität reingebracht. Erfahrene Spieler haben uns gut geführt und jetzt sind wir natürlich glücklich über den Sieg und den Shutout für Strahlmeier.“

Der Spielplan des Deutschland Cup 2022

10.11.2022 | 16:15 | Österreich – Slowakei 3:2 n. V. (1:1, 1:0, 0:1, 1:0)
10.11.2022 | 19:45 | Deutschland – Dänemark 3:2 n. V. (1:1, 1:1, 0:0, 1:0)

12.11.2022 | 14:00 | Slowakei – Dänemark 3:4 n. V. (0:2, 2:1, 1:0, 0:1)
12.11.2022 | 17:30 | Deutschland – Österreich 3:0 (0:2, 0:1, 0:0)

13.11.2022 | 11:00 | Dänemark – Österreich
13.11.2022 | 14:30 | Deutschland – Slowakei

Pressemitteilung Deutscher Eishockey-Bund