logo ejbfrauenSie stand schon länger unter Beobachtung der Berliner Verantwortlichen, zuletzt im April beim Turnier in Tachov. Nun wird Torhüterin Lilly Günther mit einer Doppellizenz ausgestattet und weiter ausgebildet.

d 08Lilly Günther (Foto EJBF)Im September wird sie 16, gehört also zu den ganz jungen. Dennoch hat sie ihr Talent bereits unter Beweis gestellt. Lilly Günther, die beim ESC Dresden das Eishockeyspielen oder besser gesagt, das Toreverhindern gelernt hat, spielte in der letzten Saison bei der SG Ilmenau/Braunlage/Erfurt U16 um die Ostdeutsche Meisterschaft und besaß zugleich eine Förderlizenz für das Schülerbundesliga-Team des ESC Dresden. Zuvor stand sie für die U14 des ESC Dresden im Tor. Auch die Bundestrainer haben sie im Blick, wie die Einladungen zu den Lehrgängen der Nationalmannschaften zeigen.

Die Harzer Falken bleiben in der Saison 2018/19 der Stammverein des Torhütertalents, per Doppellizenz kann sie aber auch für die Eisbären auflaufen und wird dann die #1 tragen.

Herzlich Willkommen bei den Eisbären Juniors, Lilly, und viel Erfolg.

Noppe für Eisbären Juniors Berlin Frauen