logo frauenDas verlegte Spiel zwischen Bergkamen und Hannover fand nicht statt, nun liegt noch ein Bundesligawochenende vor den Teams. Hier ein Überblick, was sich noch in der Tabelle ändern könnte.

Das verlegte Spiel zwischen dem EC Bergkamen und den Hannover Lady Indians fand nicht statt und einen neuen Nachholtermin wird es wohl kaum geben.

Ausführliche Statistiken gibt es im DEB-Ligencenter.

Das letzte Bundesligawochenende hat es durchaus noch in sich, es kann in der Tabelle noch zu einigen Verschiebungen kommen. So trifft Tabellenführer ECDC Memmingen auf den zweiten ESC Planegg-Würmtal. Ein Spiel findet in Memmingen statt, das zweite in Grafing. Memmingen hat sechs Punkte Vorsprung auf Planegg. Gewinnt Planegg also beide Spiele, könnten sie Memmingen noch abfangen. Wird sicherlich schwer, ist aber durchaus machbar.

Der ERC Ingolstadt muss zu den Mad Dogs nach Mannheim. Ingolstadt hat auf Bergkamen einen Punkt Vorsprung, Bergkamen hat aber nur noch ein Spiel zu bestreiten, das zweite hätte eigentlich am 7u.Februar stattfinden sollen. Da der direkte Vergleich mit Bergkamen an Ingolstadt gegangen ist, reichen den Schanzern zwei Punkte aus den Spielen in Mannheim, um den 3. Platz zu halten. Nun geht es für Mannheim noch um den 5. Platz und da dürfte um jeden Punkt gekämpft werden.

Der EC Bergkamen hat den 4. Platz sicher, kann sich aber noch um einen Platz verbessern. Das setzt einen Sieg im letzten Spiel gegen die Hannover Lady Indians voraus, was nun wirklich machbar ist und eben nur maximal ein Punkt für Ingolstadt aus den Spielen in Mannheim. Offen ist noch, ob das Donnerstag abgesagte Spiel gegen Hannover nachgeholt, oder gewertet wird. Diese Punkte benötigt Bergkamen in dieser Rechnung auch noch.

Auch um den 5. Platz wird noch gestritten. Mannheim muss gegen Ingolstadt ran und mit vier Punkten wäre dieser auch gesichert.

Die Eisbären Juniors Berlin müssen zur Düsseldorfer EG und sie könnten die Mad Dogs noch abfangen. Mit sechs Punkten von der Brehmstraße könnte Mannheim noch unter Druck gesetzt werden.

Mit Ausnahme von Düsseldorf und Hannover könnte es also auf allen Plätzen noch zu Veränderungen kommen. Sicherlich wird das für einige Teams sehr schwer, unmöglich ist das aber nicht.

Samstag, 16.02.2019

ECDC Memmingen – ESC Planegg-Würmtal 16:45 Uhr
Düsseldorfer EG – Eisbären Juniors Berlin 19:30 Uhr
Mad Dogs Mannheim – ERC Ingolstadt 19:45 Uhr

Sonntag, 17.02.2019

ESC Planegg-Würmtal – ECDC Memmingen 11:15 Uhr
Mad Dogs Mannheim – ERC Ingolstadt 12:30 Uhr
Hannover Lady Indians – EC Bergkamen 12:40 Uhr
Düsseldorfer EG – Eisbären Juniors Berlin 14:00 Uhr