logo hidIn den letzten Wochen gab es einen recht intensiven Kontakt und im Laufe der Zeit wurde auch über eine Zusammenarbeit der Projekte Hockey is Diversity und Noppe ist Schuld gesprochen. Beide Projekte passen gut zusammen und so wurde man sich schnell einig diese zu starten.

Von der Idee passen beide Projekte ja durchaus zusammen, geht es doch bei beiden um Vielfalt im Sport. Der Verein unterstützt verschiedene Geschichten, die alle nicht im Mittelpunkt der Gesellschaft stehen und setzt sich gegen Rassismus ein. Auf der Homepage des Vereins könnt ihr Euch informieren, was es da alles in der Vergangenheit gegeben hat. Ähnlich läuft es beim Projekt Noppe ist Schuld, hier finden sich Bereiche des Eishockeys, die ebenfalls nicht unbedingt im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen. So helfen beide Projekte auf ihre Art. Und Rassismus hat in dieser Gesellschaft grundsätzlich nichts zu suchen.

Kurzum, ab sofort wird es bei www.noppe-ist-schuld.de Pressemitteilungen von Hockey is Diversity geben. Hierfür wird eine eigene Kategorie eingerichtet und die wird gleich mit Inhalt gefüllt. Zum Start der Zusammenarbeit werden die Artikel der HiD-Turniere von 2018 und 2019 in die neue Kategorie verschoben.

Ihr dürft euch also auf neue Artikel freuen, in denen es um Vielfalt und Hilfe für andere geht. Denn dafür steht Hockey is Diversity. Und HIER könnt ihr euch über den Verein informieren.

erschienen bei Hockey is Diversity