logo landesligaBisher waren die Termine für die Meisterrunde der Landesliga Berlin zwar eingeplant, nun aber wurden sie bestätigt und auch die genauen Spielzeiten stehen fest. Außerdem gab es zu einem Spiel der Liga eine Wertung.

Gespielt wird in diesem Jahr eine kleine KO-Runde mit Halbfinale und Finalspielen. Wie geplant finden diese am ersten Aprilwochenende in der Eissporthalle PO 9 statt. Am 04. April finden die Halbfinalspiele statt. Um 15:30 Uhr treffen die Teams auf den Hauptrundenplätzen 2 und 3 aufeinander. Um 19:30 Uhr folgt das Spiel der Teams auf den Plätzen eins und vier. Die Finalspiele finden am 05. April statt. Um 12:00 Uhr beginnt das kleine Finale, ab 16:00 Uhr wird der Meister der Saison 2019/20 ausgespielt.

Wichtig: Spielberechtigt sind nur Spieler, die mindestens drei Hauptrundenspiele absolviert haben. Bei Torhüter gelten Einsatzzeiten, die als Feldspieler werden angerechnet.

Gepfiffen werden alle Spiele mit vier Schiedsrichtern. Gibt es nach 60 Minuten keinen Sieger, wird wieder eine Verlängerung über 5 Minuten gespielt. Sollte der Sieger auch dann noch nicht feststehen, ist die Nervenstärke von Penaltyschützen gefragt.

Im Anschluss findet dann die Siegerehrung statt. Nun fehlen nur noch die genauen Paarungen, dass aber könnte bei den knappen Abständen in der Liga noch ein wenig dauern.

Spielwertung:

Das am 14.12.2019 von der BSG Eternit abgesagte Spiel gegen FASS Berlin 1c wird für die Weddinger gewertet. Leider gelang es nicht, einen geeigneten Nachholtermin zu finden. Die Landesligastatistiken werden mit einem entsprechenden Hinweis versehen.

Ausführliche Statistiken zur Landesliga gibt es HIER

erschienen bei Icehockeypage