Logo noppeGestern kam die Meldung das Eisstadion Neukölln könne in diesem Winter nicht aufgeeist werden, nun gibt es doch noch Hoffnung auf eine verspätete Eröffnung.

Denn in einer Pressemitteilung vom Bezirksamt Neukölln ist nun die Rede von einer erneuten Verschiebung die Rede. Demnach wird an der Beseitigung der festgestellten technischen Mängel gearbeitet und die Anlage „in diesem Jahr“ nicht eröffnet werden kann. Möglicherweise gibt es also noch Hoffnung auf einige Monate Eis in Neukölln, vielleicht ja ab Januar. Selbstverständlich werdet ihr weiterhin über die Entwicklung informiert.

Wie der Ligenleiter der Landesliga Berlin mitteilte, wurden zunächst trotzdem alle betroffenen Spiele vom Dezember und Januar aus dem Spielplan gestrichen. Diese sollen schnellstmöglich neu angesetzt werden.