logo clubAn diesem Wochenende sind erstmals in dieser Saison beide Club-Teams im Einsatz. Die Regio startet bei der 1b vom ECC Preussen Berlin in die Saison, die Zweete muss bei den Zebras vom SCC ran.

Der ECC hat bisher drei Spiele absolviert und führt die Tabelle der Regionalliga Ost mit sechs Punkten an. Der Club hat, wieder einmal, einen turbulenten Sommer hinter sich. Die Planungen liefen schon gut, da stand man plötzlich ohne Trainer da. Nun übernimmt Martin Ohme diesen Job und hat keine leichte Saison vor sich. Denn auch bei den Neuen gab es Rückschläge, denn mit Robert Sasse gab es lediglich einen Neuzugang, vier Spieler stehen nicht mehr zur Verfügung. Nun gilt es am Freitag ab 19:30 Uhr in der Eissporthalle PO 9 gegen die favorisierten Charlottenburger einen guten Start hinzulegen, um Selbstvertrauen für die Saison zu tanken.

Die Zweete muss beim Favoritenschreck ran. Der SCC hat es geschafft, den Meister zu schlagen. Und das dann auch noch zu Null. Der Club sollte also gewarnt sein, die Zebras nicht zu unterschätzen. Sportlich lief bisher alles gut, am Rest muss, wie so oft, noch gearbeitet werden. Sonst könnte es am Samstag ab 18:30 im Paul-Heyse-Stadion zu einer weiteren Überraschung kommen.

Noppe für ESC 07 Berlin

erschienen bei Icehockeypage