logo clubEin volles Programm haben die Teams des ESC 07 Berlin an diesem Wochenende. Zwei Regionalligaspiele und ein Landesligaspiel mit sehr interessanten Gegnern können besucht werden. Eines allerdings in der Ferne...

Los geht es am Freitag um 19:30 Uhr im Erika-Hess-Eisstadion mit dem Heimderby gegen die 1b von FASS Berlin. Letzte Saison gewannen beide jeweils ein Spiel und beide werden sicherlich einen weiteren Sieg einfahren wollen. Die Akademiker spielen bisher eine sehr gute Saison. Momentan stehen sie mit 10 Punkten aus sieben Spielen sehr gut da und haben auch schon einige Favoriten ins Schwitzen gebracht. So wurde den Crashers aus Chemnitz ein Punkt abgenommen, beim Rückspiel ging es ebenfalls recht eng zu. In Dresden wurde gewonnen, nur gegen Niesky gab es eine klare Niederlage. Beim ECC wurde knapp verloren, dafür gab es klare Siege gegen die Berlin Blues und Bad Muskau. Der Club hat aus drei Spielen drei Punkte geholt, zeigte dabei aber auch ansprechende Leistungen. Es dürfte aber trotzdem eine sehr schwere Aufgabe werden.

Sonntag sind das Regioteam und die Zweete zeitgleich im Einsatz. Während die Zweete um 16:00 Uhr im PO 9 bei der 1c vom ECC Preussen Berlin zu Gast ist, muss die Regio zu den Bombers nach Weißwasser, die Zweete spielt gegen Titelverteidiger ECC Preussen Berlin 1b. Das Hinspiel hat der Club mit 5:2 gewonnen, gegen ein ähnliches Ergebnis hätte sicherlich niemand etwas einzuwenden. Und es gab ja auch schon Erfolge der Regio bei den Bombers, es ist also keine unlösbare Aufgabe. Dennoch ist es bekanntlich nicht einfach in Weißwasser zu gewinnen. Wenn Einsatz und Konzentration stimmen, ist ein Sieg durchaus möglich. Und wenn alles klappt, wird Fans und den Gegnern am Wochenende noch eine Überraschung präsentiert.

Noppe für ESC 07 Berlin