logo fassAls frisch gebackener Gewinner des Berliner Regionalliga-Pokals freut sich FASS Berlin auf die Fortsetzung der Regionalliga Ost. Am Samstag (29.01.2022, 19:00 Uhr) kommen die Chemnitz Crashers ins Erika-Heß-Eisstadion. Die Gäste sind ein heißer Play-off-Anwärter, so dass sich die Fans beider Mannschaften auf ein Spitzenspiel freuen können. Die erste Begegnung in Chemnitz konnten die Weddinger Anfang Oktober etwas glücklich mit 4:5 gewinnen.

Das Tagesticket kostet an der Abendkasse 6 Euro (Tagesticket VIP: 15 Euro). Unsere Zuschauer werden gebeten, sich mit dem Schutz- und Hygienekonzept vertraut zu machen.

Für die Gäste ist es ein besonderes Spiel, liegt doch der letzte Auftritt der Crashers über zweieinhalb Monate zurück. Anfang November hat eine Coronawelle das Team erfasst, und gerade als man wieder spielfähig war, wurde der Amateursport in Sachsen für längere Zeit verboten. So steht die Mannschaft um Spielertrainer Tobias Rentzsch nach sehr langer Pause vor einer Standortbestimmung, wenn die Liga an diesem Wochenende ihren Neustart macht.

rl 93Foto: FASS Berlin

Bei FASS steht Headcoach Christopher Scholz ein gut besetzter Kader zur Verfügung, sofern – diesen Vorbehalt muss man zurzeit machen – das Team von weiteren Infektionen verschont bleibt. Lediglich Sebastian Eickmann und Heiko Reinert stehen verletzungsbedingt auf der Ausfallliste. „Wir stehen an der Tabellenspitze, und da wollen wir bleiben“, gibt Scholz die Richtung vor. „Deshalb wollen wir die Punkte am Samstag im Wedding behalten.“

Pressemitteilung FASS Berlin