logo ejbregioAuf der Torhüterposition können wir mit Gion Ulmer den nächsten Neuzugang vermelden. Der 20jährige Linksfänger wird in der kommenden Saison mit der #1 das Tor der Juniors hüten.

Gion durchlief bis zur U20 sämtliche Nachwuchsteam der Eisbären Juniors und nahm 2018 am 6 Nationen Turnier der U16 Nationalmannschaft teil. Am 12.01.2020 gab er mit 17 Jahren sein Regionalligadebüt im Spiel gegen den ESC Dresden, bei dem er 93% der Schüsse abwehren konnte und gab dabei einen sehr soliden Rückhalt. Nachdem er im vergangenen Winter seine Laufbahn beendet hatte, folgt nun sein Comeback zwischen die Pfosten.

💬 „Als klar war, dass Gion wieder aufs Eis zurückkehrt, waren die Gespräche kurz und knackig. Bereits zum Ende der letzten Saison hat er mit uns trainiert und auf sich aufmerksam gemacht. Er ist ein junger und ehrgeiziger Torhüter, der sich über jedes Gegentor ärgert und das gefällt uns natürlich. Er wird mit Sören Thiem (#29) und Philipp Lücke (#43) unser Torhütergespann komplettieren, mit dem wir uns auf dieser Position sehr gut aufgestellt sehen“, so Coach Phillip Richter über den Neuzugang.

rl 011Foto: Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

Studienbedingt wird hingegen Torhüter Lucas Hofmann zumindest eine Saison pausieren. Teamleiter Sven Brehm dazu: „Für Hofi steht im Herbst das 1. Staatsexamen an und das hat absolute Priorität. Auf dieses muss er sich voll konzentrieren können und da wollen wir mit unserem Trainings- und Spielbetrieb nicht kollidieren. So hat er auch die Möglichkeit seine Verletzung auszukurieren. Sofern seine Zeit das dann zulässt, wird er sicher Trainingsgast mit dabei sein.“

Pressemigtteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga