logo clubWie schon erwähnt wurde auch an der Zusammensetzung der Regionalliga- und der Landesligamannschaft gebastelt. Hier die ersten Neuzugänge.

Aus Erfurt wechselt Robert Sasse nach Berlin. In Halle geboren, verbrachte er die meiste Zeit seines Eishockeylebens in Erfurt. Bis in die Juniorenbundesliga schaffte er es dort. Außerdem spielte er für die 2. Mannschaft von Erfurt und kam auch zu einigen Einsätzen bei den Black Dragons. Nun der Umzug nach Berlin und der Entschluss sich dem Club anzuschließen. Hier wird er für die Regionalliga auflaufen.

Die Landesliga kann sich über zwei Neuzugänge freuen. Der erste wollte schon in der Saison 2010/11 für den Club auflaufen, damals klappte es aber nicht mit einem Einsatz. Nun wechselt Marco Guthke wieder zum Club, allerdings nicht als Goalie, sondern als Feldspieler. Dass so etwas funktioniert, haben in der Vergangenheit schon andere Goalies bewiesen. Die meiste Zeit verbrachte Marco Guthke bei den Berlin Capitals und dem ECC Preussen Berlin. 2004/05 bestritt er nach Ende der DNL-Saison die ersten Spiele im Seniorenbereich.

Mit Björn Nickel stößt ein junger Torwart zur Zweeten. ECC Preussen Berlin, EHC Berlin und SCC Berlin sind seine bisherigen Stationen. Nun will er sich beim Club weiterentwickeln und er wird sicherlich auch seine Einsatzzeiten bekommen.

Nicht neu, aber wieder bei der Zweeten dabei, sind Marcel Haucke und aus der Regio Kevin Haucke.

Noppe für ESC 07 Berlin

erschienen bei Icehockeypage