logo ejbregioMit weiterhin dezimiertem Rumpfkader traten die Juniors am letzten Sonntag zum 2. Vergleich dieser Saison gegen das Team von Fass Berlin an. Ohne die verletzen, erkrankten oder verhinderten Spieler Balzer, D’Heureuse, Gläser, Kienscherf, Konietzky, Ludwig-Herbst, Matthäs, Puttkammer und Thiem sowie mit diesmal nur einem Spieler aus dem eigenen U20-Nachwuchs (Belimenko) nahmen 14 + 2 Akteure auf der Heimbank Platz.

logo regioDie vier Spiele der Regionalliga Ost brachten Favoritensiege. FASS Berlin kam zu zwei Seigen und auch Schönheide war erfolgreich. Weißwasser holte sich ebenfalls drei Punkte.

logo fassSechs-Punkte-Wochenende für FASS Berlin: Am Sonntag gelang beim Lokalrivalen Eisbären Juniors ein ungefährdeter 1:6 (0:1, 0:1, 1:4)-Erfolg. Damit behält FASS auch nach sechs Spielen seine „weiße Weste“ in der Regionalliga Ost. Im Vergleich mit den Hohenschönhausenern war es der neunte Sieg in Folge – gegen keinen anderen Ligakonkurrenten haben die Weddinger eine vergleichbar gute Bilanz.

logo regioZum zweiten Derby der Saison trafen sich am Sonntag die Eisbären Juniors Berlin und FASS Berlin. Die Weddinger gewannen dieses Derby mit 1:6 (0:1/0:1/1:4) bleiben damit in der Liga ungeschlagen und übernehmen zumindest vorübergehend die Tabellenführung.

logo fassGegen Tornado Niesky erringt FASS Berlin einen 8:3 (5:0, 1:2, 2:1)-Sieg und ist damit auch nach fünf Spielen in der Regionalliga Ost verlustpunktfrei. Gleich am Sonntagnachmittag (16:00 Uhr) steht die nächste Prüfung bei den Eisbären Juniors im Wellblechpalast an.

logo fassAm Samstag (29.10.22, 19:00 Uhr) steht wieder Regionalliga-Eishockey auf dem Programm, wenn FASS Berlin im Erika-Heß-Eisstadion den ELV Tornado Niesky empfängt. Die Abendkasse öffnet um 18:00 Uhr, der Eintritt kostet nur 6 Euro (VIP-Tagesticket: 16 Euro).