logo regioGleich sieben Spiele waren in der Regionalliga Ost für dieses Wochenende angesetzt. Dresden konnte jedoch nicht antreten und die beiden Partien von Sonntag mussten ebenfalls abgesagt werden. Dennoch blieben auf Grund einer Vorverlegung vier Spiele übrig. Flexibilität ist also gefragt und wird bewiesen.

logo fassFASS Berlin schlägt am Samstagabend Tornado Niesky mit 9:1 (2:1, 1:0, 6:0) und bleibt an der Tabellenspitze in der Regionalliga Ost. Lange Zeit stotterte die Angriffsmaschine der Weddinger, während die Gäste geschickt verteidigten und gefährliche Konter fuhren. In der zweiten Drittelpause stellte Headcoach Christopher Scholz seine Angriffsreihen um. In der Folge wurde gegen nun müdere Tornados noch ein deutlicher Sieg herausgeschossen.

rl 98Foto: EJBRNach erneut positiver Testung während unseres Trainingsbetriebes sowie weiteren verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen erreichen wir für das kommende Spiel am Sonntag gegen FASS Berlin nicht mehr die erforderliche Mindestantrittsstärke.

logo fassLeider gibt es eine weitere Spielabsage zu verzeichnen. Das Auswärtsspiel am Sonntag (05.02.22) in Hohenschönhausen wurde von den Eisbären Juniors abgesagt, weil sie wegen Verletzungen, Krankheit und positiver Coronatests keine spielfähige Mannschaft stellen können.

logo fassLeider hat der ESC Dresden wegen nicht ausreichender Mannschaftsstärke in Folge des Infektionsgeschehens seine Spiele am kommenden Wochenende abgesagt. Die beiden betroffenen Gegner haben allerdings schnell reagiert. Nunmehr spielt FASS Berlin am Samstag (05.02.22, 19:00 Uhr) im Erika-Heß-Eisstadion gegen Tornado Niesky.

logo regioDie Regionalliga Ost hat am Wochenende wieder den Spielbetrieb aufgenommen. Sechs Spiele waren angesetzt und so umfangreich geht es auch in den nächsten Wochen weiter. Ein Spiel musste allerdings abgesagt werden.