logo wienZum EWHL-Auftakt ging es nach Kärnten an den schönen Ossiacher See. In Steindorf wartete das neue Team Southern Stars mit jungen Kärntner Spielerinnen, einigen Kärnter Routiniers und slowenischen Nationalspielerinnen. Eine Ungewissheit über die Stärke dieses Teams begleitete die Sabres auf der Anreise.

w 08Im Spiel übernahm das neuformierte Team der Sabres (nicht nur Julia Mazurek sondern auch die 13-jährige Emma Mörtl von Kooperationspartner Devils Graz bestritt ihr erstes Spiel im Sabres-Dress - ein besonderer Dank gilt auch unserem langjährigen Partner Vienna Tigers mit dem die Absprache über die Einsätze der Spielerinnen bei den Sabres bestens funktioniert) sofort das Kommando. Die Kärntnerinnen kämpften das ganze Spiel über aufopfernd und hatte íhrerseits auch einige gute Chancen, die Nicole Arnberger im Sabres Tor aber alle entschärfte und schlussendlich ein Shut-Out feierte. In Min. 6:29 erzielte Julia Mazurek (erst am Freitag erstmals beim Abschlusstraining dabei) ein Shorthanded-Goal zur 1:0 Führung der Wienerinnen. In Min. 16:09 war sie abermals zur Stelle und stellte auf 2:0. Im Tor der Stars verhinderte die slowenische Nationaltorfrau Confidenti eine höhere Führung der Sabres.

Am Spielverlauf im 2. Drittel änderte sich nichts, die Sabres am Drücker, die Stars durch Konter immer gefährlich. Es dauerte bis Min. 31:48 als Monika Vlcek zum 3:0 traf, Vier Minuten später erzielte Julia Mazurek ihr drittes Tor an diesem Nachmittag. Mit 4:0 ging es in die 2. Drittelpause.

Im Schlussabschnitt erzielten die Sabres zwei schnelle Tore - Cara Zubko in Min. 41:10 mit ihrem ersten Treffer im Dress der Sabres, und eine Minute später war Julia McKinnon mit dem sechsten Torerfolg der Schwarz-Gelben zur Stelle. Die Kärntnerinnen/Sloweninnen nahmen daraufhin das Time-Out welches wieder Linie in ihr Spiel brachte. Die Sabres hatten noch einige Top-Chancen, die allesamt vergeben wurden. Damit endete das Spiel mit einem 6:0 Auswärtserfolg. Mit diesem Auftakt kann man sehr zufrieden sein.
EWHL: Southern Stars - EHV Sabres 0:6 (0:2. 0:2, 0:2)
Tore: Mazurek 3, Vlcek, Zubko, McKinnon

EHV Sabres Wien