Die Spiele vom 02.01. – 08.01.2023

spielfeld150 allgemeinEin volles Programm gibt es zum Jahresstart. Elf Spiele aus der PENNY DEL, der Regionalliga Ost und den Landesligen Berlin und Sachsen stehen an vier Spieltagen zur Verfügung. Da nur zwei Spiele auf fremden Eis angesetzt sind, kann zum Jahresauftakt in Berlin einiges besucht werden. Ein Spiel wurde von Samstag auf Sonntag verlegt.

Montag, 02.01.2023

Eisbären Berlin (13.) – EHC Red Bull München (1.) 2:3 (0:2/2:1/0:0)

Die Leistungskurve zeigte bei den Eisbären zwar zuletzt etwas nach oben, beim Tabellenführer Punkte zu holen dürfte aber trotzdem sehr schwer werden.

Mittwoch, 04.01.2023

Eisbären Berlin (13.) – Kölner Haie (8.) 3:2 (1:1/2:0/0:1)

Hier sollten die Eisbären schon punkten, auch wenn die Haie nach Punkten doch etwas Abstand haben.

Freitag, 06.01.2023

Düsseldorfer EG (6.) - Eisbären Berlin (13.) 4:2 (2:1/2:1/0:0)

Auch gegen die DEG könnte etwas gehen, doch auch das wird keine leichte Aufgabe.

Samstag, 07.01.2023

FASS Berlin (3.) – Chemnitz Crashers (2.) 6:2 (3:1/3:0/0:1)

Gleich mit einem Kracher starten beide in das neue Jahr. FASS muss gewinnen, um den Anschluss an Chemnitz zu halten, die Crashers könnten sich mit einem Sieg weiter absetzen.

SCC Adler Berlin 1b (4.) – FASS Berlin 1d (8.) 12:1 (3:1/6:0/3:0)

Zum Derby treffen sich Berlins Teilnehmer der Landesliga Sachsen. Auf Grund der fast identischen Kader wie sie in der Landesliga Berlin gemeldet sind, kennen sich beide gut. Favorit sind die Adler.

Sonntag, 08.01.2023

FASS Berlin 1d (8.) – EHC Erfurt 2 (1.) 13:00 Uhr Paul-Heyse-Stadion +++ABGESAGT+++

Das Spiel wurde laut Schiedsrichteransetzung abgesagt. Ein Grund ist nicht bekannt.

FASS Berlin Allstars (2.) – Berliner Schlittschuh-Club (6.) 5:2 (2:0/12/2:0)

Die Allstars sind hier favorisiert, sie spielen insgesamt die bessere Saison. So richtig läuft es nämlich beim Club nicht, auch wenn sie den 6. Platz etwas festigen konnten. ACHTUNG, das Spiel wurde von Samstag auf Sonntag verlegt.

Nürnberg Ice Tigers (12.) – Eisbären Berlin (11.) 0:2 (0:0/0:2/0:0)

Acht Punkte trennen beide und das zeigt, wie wichtig dieses Spiel für die Eisbären ist. Denn es geht einfach nur noch um den Klassenerhalt.

SCC Berlin (9.) – OSC Berlin (7.) 4:0 (0:0/3:0/1:0)

Der SCC geht nicht chancenlos in diese Partie und könnte mit einem Sieg an den OSC heranrücken. Der OSC hingegen könnte mit einem Sieg Druck auf die Teams vor ihnen ausüben.

OSC Berlin 1b (11.) – BSchC „Die Wikinger“ (4.) 0:15 (0:7/0:5/0:3)

Ein Sieg der Wikinger wird hier erwartet, es dürfte nur um die Höhe des Sieges gehen.

Eisbären Juniors Berlin (5.) – FASS Berlin (3.) 19:00 Uhr Welli

Zum 3. Derby können die Juniors ausgeruht antreten, FASS musste am Samstag ein schweres Spiel bestreiten. Vielleicht können die Eisbären ja diesen Vorteil nutzen, um endlich den 1. Sieg gegen die Weddinger einzufahren.

Hinweis:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore