Die Spiele vom 08.02. – 12.02.2023

spielfeld150 regioMit neun Spielen der PENNY DEL, der Regionalliga Ost, dem Start der Landesliga Berlin, der Landesliga Sachsen und der Ostseeliga geht es im Februar weiter. Fünf der Spiele findeen in Berlin statt.

FREIATG, 10.02.2023

Rostock Freibeuter (1.) – OSC Berlin 1c (5.) 13:1 (0:0/0:0/13:1)

Die Freibeuter haben aus sieben Spielen 18 Punkte geholt und sind in dieser Partie klarer Favorit. Der OSC hat drei Punkte auf dem Konto, diese stammen aber aus einer Wertung. Die zwei absolvierten Spiele wurde verloren.

SAMSTAG, 11.02.2023

ESC Jonsdorf Black Panther (3.) – FASS Berlin 1d (8.) +++verlegt auf 25.02.2023+++

Eisbären Juniors Berlin (5.) - Tornado Niesky (7.) 4:3 (1:0/3:1/0:2)

Für beide ist ein Sieg wichtig, um einen der vier Plätze der Pre-Playoffs zu erreichen. Leicht wird es aber für beide nicht, denn während der gesamten Saison mussten beide immer wieder Ausfälle verkraften.

FASS Berlin Allstars (3.) – ERSC Berliner Bären (5.) 5:3 (4:1/0:1/1:1)

Für die Allstars geht es vor allem darum, den 3. Platz abzusichern. Die Bären könnten das Endrundenturnier noch erreichen, müssten dazu aber dieses Spiel gewinnen.

OSC Berlin (1.) – SCC Berlin (2.) 5:3 (3:0/1:2/1:1)

Im Hinspiel konnten die Zebras einen Sieg einfahren und warum sollte das nicht wieder gelingen? Der Sieger dieser Partie kann jedenfalls vom Gruppensieg nach der Rückrunde träumen.

Bad Muskau Bombers (4.) – SCC Adler Berlin (3.) 3:6 (1:4/2:1/0:1)

Beide haben 16 Punkte auf dem Konto. Die Bombers haben allerdings zehn Spiele absolviert, die Adler erst sechs. Beide können also mit einem Sieg den Anschluss an die Spitzenplätze halten.

FASS Berlin 1b (3.) – OSC Berlin 1b (5.) 9:0 (2:0/3:0/4:0)

Die Weddinger steigen an diesem Wochenende in die Rückrunde ein und sie sind in dieser Partie klarer Favorit.

ESC Dresden (6.) – FASS Berlin (2.) 2:6 (1:2/1:3/1:1)

Für Dresden geht es um den 6. Platz, eventuell ja auch mehr. Es könnte aber auch noch einen Platz nach hinten gehen und das würde nach der Hauptrunde ein vorzeitiges Saisonende bedeuten. Favorit sind die Weddinger, die mit einem Sieg den 2. Platz festigen würden.

SONNTAG, 12.02.2023

FASS Berlin (2.) – Schönheider Wölfe (1.) 6:4 (3:1/1:1/2:2)

Die Wölfe sind im letzten Hauptrundenduell zwischen beiden Teams sicherlich favorisiert, an einem guten Tag können die Weddinger aber durchaus einen Sieg einfahren.

Bietigheim Steelers (15.) - Eisbären Berlin (13.) 6:2 (3:1/0:0/3:1)

Gegen das abgeschlagene Schlusslicht der Tabelle ist ein Sieg Pflicht, sonst droht der vorzeitige Sommerurlaub.

HINWEIS:

Alle Angaben ohne Gewähr. In Klammern die aktuellen Tabellenplätze. Im Laufe des Wochenendes wird dieser Artikel durch Ergebnisse ergänzt.

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

EISBÄREN JUNIORS BERLIN:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore