Sommerlochgeflüster 2024/25 Teil X: Ein Rekord an Meldungen…

spielfeld150 allgemeinÜber 70 Personalien und Infos aus den Bereichen Frauenbundesliga, PENNY DEL, Regionalliga Ost, Landesliga Berlin, U20 der Eisbären Juniors Berlin und dem Deutschen Eishockey-Bund haben sich innerhalb der letzten Woche angesammelt und das ist ein neuer Rekord für diese kleine Serie.

FRAUENBUNDESLIGA:

Wie der EC Bergkamener Bären meldet, gibt es weitere Änderungen im Teilnehmerfeld der DFEL. Neben Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal werden auch die Amsterdam Tigers nicht mehr am Spielbetrieb teilnehmen. Neu dabei ist dafür ein Team aus Budapest, was für alle Teilnehmer eine enorme Herausforderung darstellt. Bergkamen geht mit dem bewährtem Vorstandsgespann der letzten Jahre ins neue Jahr, wie die Jahreshauptversammlung ergab.

Die französische Nationalspielerin Lore Baudrit ist die erste EU-Importspielerin des ERC Ingolstadt. Sie spielte zuletzt bei Leksands IF in Schweden und soll nun beim ERC für Torgefahr sorgen. Importspielerin Nr. 2 kommt ebenfalls aus Frankreich, die zuletzt für Tours aktive Abwehrspielerin Léa Villiot wechselt zum Pokalsieger. Erhalten bleibt dem ERC Angreiferin Antonia Hübsch, die in ihre dritte Saison gehen wird.

Zum ECDC Memmingen Indians zurück kehrt Theresa Knutson. Die Topstürmerin spielte zuletzt für den HC Ambri-Piotta in der 1. Schweizer Liga und ist in der DFEL keine unbekannte.

Nationaltorhüterin Johanna May wechselt von Bayernligisten River Rats Geretsried zum Landesligisten ERSC Ottobrunn.

PENNY DEL:

Der Spielplan zur Saison 2024/25 wurde veröffentlicht. Eröffnet wird die Saison am Donnerstag, dem 19. September um 19:30 Uhr mit der Partie der Augsburger Panther gegen den ERC Ingolstadt.

Die weiteren Partien des 1. Spieltages:

Freitag, 20.09.2024

Kölner Haie – Eisbären Berlin
Löwen Frankfurt – Nürnberg Ice Tigers
Adler Mannheim – Schwenninger Wild Wings
Fischtown Pinguins Bremerhaven – Grizzlys Wolfsburg
Iserlohn Roosters – EHC Red Bull München
Straubing Tigers – Düsseldorfer EG

Alle Spiele beginnen um 19:30 Uhr

Der 2. Spieltag beginnt am 22.09.2024 um 14:00 Uhr

Löwen Frankfurt – EHC Red Bull München
Iserlohn Roosters – Eisbären Berlin
Schwenninger Wild Wings - Fischtown Pinguins Bremerhaven

Um 16:30 Uhr spielen

Kölner Haie – Adler Mannheim
Nürnberg Ice Tigers – Augsburger Panther
Grizzlys Wolfsburg – Düsseldorfer EG

Und um 19:15 Uhr treffen der ERC Ingolstadt und die Straubing Tigers aufeinander.

Den kompletten Spielplan gibt es unter https://www.penny-del.org/spiele

Eisbären Berlin:

Die Saison der Eisbären beginnt also mit einem Auswärtsspiel und sie endet am Freitag, dem 07. März 2025 auch mit einem Auswärtsspiel, es geht zu den Adlern aus Mannheim. Karten für die ersten Heimspielen gibt es am dem 17. Juli um 10:00 Uhr.

Verteidiger Morgan Elias kehrt nach drei Jahren bei den Eisbären zum ERC Ingolstadt zurück.

Der Kader:

Abgänge: Craig Streu (Co-Tr., Trainer Selber Wölfe), Nikita Quapp (T, Düsseldorfer EG), Morgan Ellis (V, ERC Ingolstadt), Thomas Schemitsch (V, Augsburger Panther), Julian Melchiori (V, Grizzlys Wolfsburg), Patrice Cormier (S), Jaedon Descheneau (S), Maximilian Heim (S, Adler Mannheim), Clemens Sager (S, Kassel Huskies),

Zugänge: Rob Collins (Co.-Tr., Guelph Storm, OHL/CAN), Olivier Galipeau (V, Laval Rocket/AHL), Gabriel Fontaine (S, Lukko Rauma), Liam Kirk (S, HC Litvinov)

Tor: Jonas Stettmer (#1), Jake Hildebrand (#30), Linus Vieillard (#35),

Abwehr: Kai Wissmann (#6), Marco Nowak (#8), Eric Mik (#12), Rio Kaiser (#17), Jonas Müller (#18), Korbinian Geibel (#40), Olivier Galipeau (#44)

Angriff: Ty Ronning (#9, USA), Lean Bergmann (#10), Manuel Wiederer (#15), Tobias Eder (#22), Blaine Byron (#23), Yannick Veilleux (#38, CAN), Eric Hördler (#77), Michael Bartuli (#78), Zach Boychuk (#89, CAN), Marcel Noebels (#92), Leonhard Pföderl (#93), Liam Kirk (#94), Frederik Tiffels (#95), Gabriel Fontaine (#97, CAN)

Trainer: Serge Aubin (Trainer), Rob Collins (Co.-Tr.), André Rankel (Development und Assistent Coach), Sebastian Elwing (Torwarttrainer), Tom Kanzock (Videotrainer), Daniel Mawer (Fitnesstrainer), Markus Flemming (Mentaltrainer),

REGIONALLIGA OST:

Verteidiger Richard Poljew steht den Chemnitz Crashers nicht mehr zur Verfügung, er beendet seine Kariere. Angreifer Tom Berlin wechselt zu Ligakonkurrenten Schönheider Wölfe und Karel Novotny fehlt den Crashers wegen einer Verletzung auf unbestimmte Zeit.

Drei weitere Zusagen gibt es bei Tornado Niesky. Verteidiger Conrad Sobisch sowie die Angreifer David Frömter und Tristan Schwarz bleiben den Tornados erhalten.

Verteidiger Tim Berlin hat seinen Vertrag bei den Schönheider Wölfen verlängert und er spielt in der kommenden Saison wieder mit Zwillingsbruder Tom Berlin zusammen. Der Angreifer wechselt von den Chemnitz Crashers, wo er letzte Saison einer der Topscorer war, zu den Wölfen.

FASS BERLIN:

Mit Felix Braun, Topscorer Gregor Kubail und Torjäger Daniel Volynec bleiben dem Meister drei weitere wichtige Stützen erhalten. Braun und Kubail haben ihren Vertrag um zwei Jahre verlängert, Volynec um ein Jahr. Markus Babinsky und Jan Weihrauch haben noch laufende Verträge und damit besteht der Kader im Moment aus einem Torhüter, vier Verteidigern und sieben Angreifern.
Neuer Verein von Angreifer Dimitry Butasch ist Lokalrivale Eisbären Juniors Berlin.

Abgänge: Jakob Altmann (V), Niklas Pilz (V), Dimitry Butasch (S, Eisbären Juniors Berlin), Dennis Merk (S), Stefan Freunschlag (S),

Zugänge: Tim Lendzian (V, Jungfüchse Weißwasser), Lennart Hellwig (S, FASS Berlin 1b), Dennis Thielsch (S, Blue Devils Weiden),

Tor: Eric Steffen (#33),

Abwehr: Marvin Miethke (#8), Markus Babinsky (#73), Roberts Licitis (#95), Tim Lendzian (#--)

Angriff: Gregor Kubail (#13), Tom Fiedler (#16), Lennart Hellwig (#21), Daniel Volynec (#27), Niklas Weihrauch (#66), Felix Braun (#87), Dennis Thielsch (#91),

Trainer: Christopher Scholz (Trainer),

EISBÄREN JUNIORS BERLIN:

Gleich 32 Personalien haben die Juniors gemeldet. Mit den Torhütern Lucas Hofmann (pausiert), Till Kroner und Angreifer Raphael Sieh verlassen bisher drei Spieler den Verein, mit Torhüter Benjamin Nitschke, den Angreifern Justin Ludwig-Herbst und Ron Warttig (alle SCC Adler Berlin) und Dimitry Butasch (FASS Berlin) kommen vier neu hinzu. Außerdem bleiben zahlreiche Spieler der letzten Saison und so steht der Kern der Mannschaft.

Der Kader:

Abgänge: Lucas Hofmann (#T, pausiert), Till Kroner (#T), Raphael Siehr (S),

Zugänge: Benjamin Nitschke (#T, SCC Adler Berlin), Dimitry Butasch (S, FASS Berlin), Justin Ludwig-Herbst (S, SCC Adler Berlin), Ron Warttig (S, SCC Adler Berlin)

Tor: Gion Ulmer (#1), Benjamin Nitschke (#28), Philipp Lücke (#43),

Abwehr: Pascal Golz (#7), Nils Meißner (#8), Nico Schröder (#10), Vincent Späth (#13), Finn-Lasse Puttkammer (#20), Lucas Topfstedt (#22), Heiko Reinert (#38), Bastian Retzlaff (#59), Philipp Golz (#77), Niklas Koch (#84),

Angriff: Dennis Wegener (#9), Can Matthäs (#14), Gino Kinder (#16), Gustav Rittner (#17), Dimitry Butasch (#17), Ben Balzer (#18), Felix Kübler (#19), Tom Lorer (#24), Albert Schwarzkopf (#27), Pierre Gläser (#35), Lukas Rehberg (#58), Paul Konietzky (#66), Georg Ginsburg (#71), Dustin Hesse (#91), Justin Ludwig-Herbst (#92), Ron Warttig (#98)

Trainer: Andreas Gensel (Tr.), Dirk Franetzki (Co-Tr.), Paul Konietzky (Co-Tr.),

LANDESLIGA BERLIN:

Die FASS Berlin Landesliga Allstars haben weitere Abgänge vermeldet. Neben den bereits gemeldeten Benjamin Salzmann stehen auch Edgars Baumgartners, Andreas Dimbat und Till Schwitalla zukünftig nicht mehr zur Verfügung. Neu dabei sind Verteidiger Philipp Grunwald und Angreifer Kim-Joel Krüger, beide sind im Wedding keine unbekannten.

Der ASC Spandau sucht für die neue Saison noch Spieler. Wer Interesse hat, einfach bei Tim Bartsch - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder Guido Martin - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. melden.

Bis zum 31. Juli müssen die Meldung zur Teilnahme am Spielbetrieb 2024/25, sowie die notwendigen Unterlagen eingereicht werden. Außerdem muss das Startgeld bis zu diesem Zeitpunkt überwiesen sein. 31. August muss wieder die erste Meldeliste mit 22 Spielern eingereicht werden, für die ein gültiger, auf den Verein ausgestellter Spielerpass nachgewiesen werden kann.

EISBÄREN JUNIORS BERLIN U20:

Die Juniors haben mit Milan Bajai, Alessandro Falk, Bryan Heinicke, Nils Herzog, Serafin Hörl, Bryan Heinicke (Saale Bulls Halle), Clemens Sager (Kassel Huskies), Rodin Schumacher (Löwen Frankfurt), Mats Schwagenscheidt und Hannu Tripcke (Löwen Frankfurt) zehn Spieler verabschiedet.

DEUTSCHER EISHOCKEY-BUND:

Korbinian Holzer hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Der Abwehrspieler durchlief alle Nachwuchsnationalmannschaften des DEB und bestritt 91 Länderspiele und nahm an sieben Weltmeisterschaften sowie den Olympischen Spielen 2010 und 2022 teil.

Der DEB ist wieder Ausrichter eines Olympiaqualifikationsturniers. Vom 06. Bis 09. Februar 2025 ermitteln Deutschland, Österreich, Ungarn und ein noch zu ermittelnder Qualifikant einen Olympiateilnehmer.

HINWEIS:

Für Richtigkeit und Vollständigkeit kann ich nicht garantieren, es handelt sich ausschließlich um von Vereinen/Verbänden innerhalb und außerhalb Berlins vermeldete Transfers und Informationen. Es folgen noch weitere Runden. Im August ist dann wieder die gewohnte Übersicht aller Teams an der Reihe.

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore