FRAUEN KOMPAKT: Vorletzter Spieltag 1. Frauenliga Nordost, österreichische Staatsmeisterschaft und Finalturnier der EWHL

spielfeld150 frauenEs geht bei den Frauen in den Endspurt. So umfasst diese Übersicht noch das vorletzte Saisonspiel der 1. Frauenliga Nordost, die Finalspiele um die österreichische Staatsmeisterschaft und das Finalturnier der EWHL. Hier wurde der Meister der Saison 2022/23 ermittelt.

1.FRAUENLIGA NORDOST:

Im Spiel zwischen dem Altonaer SV und dem Hamburger SV ging es um den 3. Platz in der Abschlusstabelle. Mit drei Punkten würden beide den Platz tauschen und Altona die Saison auf dem 3. Platz abschließen. Lena Ahrens brachte den HSV nach neun Minuten in Führung, zwei Minuten später erzielte Benita Böther den Ausgleich. Ein Überzahltreffer von Mareyke Faroß sorgte 55 Sekunden vor der 2. Pause für das 2:1, doch bei doppelter Überzahl konnte erneut Lena Ahrens nach 47 Minuten den Ausgleich erzielen. Zwei Minuten traf wieder der Altonaer SV, Jasmin Wilke traf in Unterzahl zum 3:2. Bei diesem Ergebnis blieb es und so sicherte sich Altona den 3. Platz. Der HSV schließt die Saison auf dem 4. Platz ab.

Am 01. April bestreiten der REV Bremerhaven und die Hamburg Crocodiles das letzte Saisonspiel. Auf die Tabelle hat dieses Spiel aber keine Auswirkungen mehr. Ausführliche Statistiken zu den 1. Frauenliga Nordost gibt es HIER. Unter RODI-DB findet ihr weitere Statistiken zu Spielerinnen aus dem Bereich Fraueneishockey.

ÖSTERREICHISCHE STAATSMEISTERSCHAFT:

Die DEC Salzburg Eagles und die SPG Kitzbühl/Kufstein spielten in Hin- und Rückspiel den 3. Platz aus. Das Hinspiel wurde in Salzburg ausgetragen und hier gewannen die Eagles glatt mit 8:1 (5:0/2:0/1:1).

Das Rückspiel am Sonntag ging mit 1:6 (0:2/0:3/1:1) an die Eagles, die damit die Saison auf dem 3. Platz abschließen.

Die Meisterschaft wurde, ebenfalls in Hin- und Rückspiel, zwischen den KSV Neuberg Highlanders und den KEHV Lakers ausgespielt. Das Hinspiel konnten die Highlanders bei den Lakers mit 0:2 (0:0/0:2/0:0) gewinnen. Jessica Belanger (22.) und Hilda Huisman (31.) waren erfolgreich. 14 Schüsse konnten die Lakers auf das Tor von Rosina Fichtinger abgeben und die wurden alle abgewehrt.

Etwas deutlicher ging es im Rückspiel zu. Sara Confidenti konnte für die Highlanders nach 38 Minuten das 1:0 erzielen. Im letzten Drittel sorgten Jessica Belanger (42.) und Alexandra Gowie (49.) für eine Vorentscheidung. Vier Minuten vor dem Ende erhöhte Serena Unger auf 4:0, Annie Katonka konnte eine Minute den Ehrentreffer der Lakers erzielen. So gewann Neuberg am Ende das 2. Finale mit 4:1 (0:0/1:0/3:1) und damit auch das 2. Finalspiel.

Die Highlanders sind damit erstmals Staatsmeister, die Lakers können sich über die Vizemeisterschaft freuen.

EUROPEAN WOMEN’S HOCKEY LEAGUE (EWHL):

Titelverteidiger Hokiklub Budapest und Aisulu Almaty eröffneten das Finalturnier. 2:1 (0:1/1:2/3:0) endete diese Partie und alle drei Tore fielen im 1. Drittel. Hokiklub gewann am Ende knapp und hatte nun die Möglichkeit den Titel zu verteidigen.

Der zweite Finalteilnehmer wurde zwischen dem HC SKP Bratislava und dem MAC Budapest ermittelt. Mit dem gleichen Ergebnis endete auch das 2. Halbfinale. Der MAC setzte sich mit 1:2 (0:0/0:1/1:1) durch, wobei der Siegtreffer 16 Sekunden vor der Schlusssirene fiel.

Im kleinen Finale setzte sich der HC SKP Bratislava knapp mit 4:3 0:1/1:2/3:0) gegen Aisulu Almaty durch. Drei Tore innerhalb von drei Minuten brachten i letzten Drittel die Entscheidung zu Gunsten von Bratislava.

Meister der Saison wurde der Hokiklub Budapest durch ein 3:0 (1:0/2:0/0:0) gegen den MAC Budapest. In einem engen Spiel fiel das 2:0 bei doppelter Unterzahl und brachte die Vorentscheidung. 27 Schüsse musste Zsófia Tóth abwehren, was erfolgreich gelang. Hokiklub verteidigte damit seinen Titel erneut.

Ausführliche Statistiken zu den EWHL-Wettbewerben gibt es HIER 

 

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore