Indians Frauen starten in die Play-off Finalserie - Höhepunkt einer langen Saison

spielfeld150 memmingenAm Wochenende starten die Eishockeyfrauen der Memminger Indians in die Play-off Finalserie um die Deutsche Meisterschaft. Im Modus Best-of-5 treffen sie auf die „Mad Dogs“ aus Mannheim, die im Halbfinale Titelverteidiger Ingolstadt aus dem Rennen warfen. In den ersten beiden Partien haben die ECDC Frauen Heimrecht. Der Auftakt findet am Samstag um 15.30 Uhr am heimischen Hühnerberg statt, am Sonntag folgt um 12.30 Uhr Spiel zwei. Eine Woche später geht es zur dritten, und falls notwendig vierten Partie nach Mannheim. Ein mögliches fünftes Spiel würde dann Ende März wieder in der Maustadt ausgetragen werden.

Die Indians haben eine recht lange Saison hinter sich. Bereits im Mai 2022 starteten die Memmingerinnen ins Sommertraining, um den Kaderspielerinnen in der Mannschaft eine gute Vorbereitung auf die, im August stattfindende Weltmeisterschaft zu ermöglichen. Ab Juli ging es dann in Füssen aufs Eis. Nach über zehn Monaten steht jetzt der Höhepunkt in der Frauenbundesliga bevor, die Endspiele um die Meisterschaft.

d 105

Gegner der Allgäuerinnen, die bereits drei Mal Deutscher Meister und vier Mal Vizemeister wurden, sind die Mad Dogs aus Mannheim. Die Mannschaft aus der Quadratestadt hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und mit dem Erfolg über Ingolstadt im Halbfinale einen neuen Meilenstein in ihrer Vereinsgeschichte erreicht. Dass die Indians in der Favoritenrolle sind, lässt sich nicht abstreiten, aber wissen die Maustädterinnen umzugehen. Schon in der Vorsaison trafen beide Teams im Play-off Halbfinale aufeinander. Damals setzten sich die Indians mit 3:1 Spielen durch.

d 106

„Unser Ziel ist ganz klar die Meisterschaft“ meint ECDC Coach Waldemar Dietrich. „Wir haben zuletzt genügend Silber gewonnen, jetzt möchten wir Gold“. Die Ergebnisse der bisherigen Saison gegen die Mad Dog sind eindeutig: fünf Mal trafen beide Teams aufeinander, fünf Mal hatten die Maustädterinnen die Nase vorn. Allerdings gingen zwei dieser fünf Partien gegen Mannheim nur mit einen Tor Unterschied für die Indians aus. „Wir freuen uns auf einen starken Gegner und spannende Spiele“ so Dietrich. 

Fotocredits: Alwin Zwibel ©

Hinweis: der Zugang zur Eishalle am Wochenende ist ausschließlich über den Eingang an der Südseite (bei der Freifläche) aus her möglich. Die Tore öffnen jeweils eine Stunde  vor Spielbeginn.

Pressemitteilung ECDC Memmingen Indians

PARTNER:

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGAFINALTURNIER 2022/23:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore