Indians Frauen unterliegen beim Rückspiel in Davos mit 0:4

spielfeld150 memmingenEine Woche nach dem 2:1 Heimspielerfolg unterlagen die Eishockeyfrauen der Memminger Indians bei den Ladies des HC Davos mit 0:4 (0:2/0:1/0:1).

Denkbar schlecht starteten die Allgäuerinnen am Sonntagnachmittag in der schmucken Davoser Eishalle. Die Gastgeberinnen nutzten einen Fehler der Indians eiskalt aus und gingen nach 35 Sekunden in Führung. Auch der zweite Treffer der Graubündnerinnen fiel noch im ersten Drittel. Vor des Gegners Tor kamen die Memmingerinnen zwar auch zu Möglichkeiten, konnten diese aber nicht nutzen. Im Mittelabschnitt erhöhten die Ladies des HC Davos in Überzahl auf 3:0 (27.) und schraubten das Ergebnis zu Beginn des Schlussdrittels zum 4:0 Endstand nach oben.

d 008

Am kommenden Wochenende geht es erneut in die Schweiz. Am Samstag und Sonntag treten die Maustädterinnen beim international hochkarätig besetzten „Zürich Cup“ an.

Indians Headcoach Waldemar Dietrich: „Wir konnten nicht an der Leistung vom Hinspiel anknüpfen. Individuelle Fehler und das Auslassen der eigenen Chancen waren Grund für die Niederlage. Aber es war kein Beinbruch heute und ich bin mir sicher, dass wir es am kommenden Wochenende besser machen.“

Fotoquelle: ECDC

Pressemitteilung ECDC Memmingen Indians

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore