Indians treffen im Play-Off Finale auf Ingolstadt – Meister gegen Pokalsieger

spielfeld150 memmingenErneut stehen die Eishockeyfrauen des ECDC Memmingen im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Sie treffen als Titelverteidiger im Modus best-of-5 auf den ERC Ingolstadt, den amtierenden Pokalsieger. Zunächst treten die Memmingerinnen am Samstag um 16 Uhr in der Ingolstädter Saturn Arena an, einen Tag später kommt es um 13 Uhr zum Rückspiel am Memminger Hühnerberg.

Zweifelsohne treffen im Play-Off Finale der Saison 2023/24 die beiden stärksten Mannschaften der diesjährigen DFEL Saison aufeinander. Ingolstadt wurde souverän mit 69 Punkten Erster der Hauptrunde, die Indians mit 60 Punkten Zweiter. Der Abstand zum Dritten Mannheim (39) bzw. Vierten Berlin (35) ist bereits relativ deutlich. Von den vier direkten Duellen gegen Ingolstadt konnten die Allgäuerinnen nur eines mit 3:1 für sich entscheiden. In den anderen drei Begegnungen zogen die Indians jeweils den Kürzeren (1:3, 1:3 bzw. 0:1).

Allerdings waren die Indians über Monate hinweg stark dezimiert, zeitweise fehlten gleich fünf Stürmerinnen. Das Manko konnten die ECDC Verantwortlichen mittlerweile ausgleichen und die entstandenen Lücken im Mannschaftskader auffüllen. „Ich gehe von einem Spiel beider Teams auf Augenhöhe aus“ meint Indians Coach Waldemar Dietrich. „Kleinigkeiten können den Unterschied ausmachen.“ Zuletzt präsentierten sich die Memmingerinnen in einer aufsteigenden Formkurve. Die beiden letzten DFEL Spiele gegen Berlin wurden mit 9:0 bzw. 8:1 gewonnen und Mannheim im Play-Off Halbfinale in drei Spielen aus dem Rennen geworfen. Ingolstadt tat sich in ihrem Halbfinale gegen die Eisbären Juniors Berlin schwerer.  Sie brauchten vier Spiele um den Vierten der Hauptrunde zu bezwingen. Zuhause gab es eine 0:2 Niederlage und ein 4:0 Sieg, auswärts in Berlin ein 4:3 nach Verlängerung und einen 3:0 Erfolg.

d 093

Kopfzerbrechen macht dem gesamten ECDC noch die Spielansetzung am Sonntag. Die Frauen spielen um 13 Uhr, die Oberliga Männer haben um 19 Uhr (statt üblicherweise 18 Uhr) ihr erstes Play-Off Heimspiel im Viertelfinale gegen Heilbronn. Normalerweise ist das kein Problem, doch im Finale wird „endless-overtime“ gespielt. Das heißt, steht es nach 60 Minuten Unentschieden, wird das Eis neu aufbereitet und danach solange je ein weiteres Drittel mit 20 Minuten gespielt, bis ein Tor fällt. Ab 17 Uhr ist die Halle eigentlich fest in Händen der Oberliga doch niemand kann garantieren, dass das Spiel der Frauen rechtzeitig abgeschlossen ist.

„Wir haben uns mit beiden infrage kommenden Vereinen um einen Tausch des Heimrechts bemüht, um diesem Konflikt aus dem Weg zu gehen“ so der sportliche Leiter der Memminger Eishockeyfrauen Peter Gemsjäger. „Berlin hat sich sehr kollegial verhalten und sofort zugestimmt. Ingolstadt hat dagegen abgelehnt, sie hätten keine Möglichkeit einen weiteren Final-Spieltermin am Sonntag in ihrem Eisplan zu generieren. Nachvollziehbar ist das für uns nicht, denn wenn Mannheim statt uns ins Finale gekommen wäre, hätte Ingolstadt an diesem Wochenende zwei Mal Heimrecht gehabt. Da muss die Frage erlaubt sein, wieso es am Sonntag keinen Termin geben soll“.

So bleibt die Hoffnung, dass es zu keiner Kollision mit der Oberliga kommt und das Geschehen auf dem Eis nicht durch Unruhe von außen beeinflusst wird.

d 094

Die Zielsetzung der Memminger Indians ist klar, der Titel soll verteidigt werden. Coach Waldemar Dietrich fasst sich gewohnt kurz: „Wir wollen unser letztes Saisonspiel gewinnen“.

Hinweis: „Aufgrund der hohen Zuschauernachfrage bitten wir frühzeitig zu den Spielen zu kommen. Hallenöffnung ist jeweils 60 Minuten vor Spielbeginn. Der Eingang erfolgt über die Südseite der Eissporthalle (Kassenhäuschen an der Freilauffläche) oben an der ECDC Geschäftsstelle“.

Termine DFEL Playoff-Finals

16.03.2024 | 16:00 Uhr | ERC Ingolstadt – ECDC Memmingen
17.03.2024 | 13:00 Uhr | ECDC Memmingen – ERC Ingolstadt
23.03.2024 | 16:15 Uhr | ERC Ingolstadt – ECDC Memmingen
24.03.2024 | 15:00 Uhr | ECDC Memmingen – ERC Ingolstadt *
26.03.2024 | 19:00 Uhr | ERC Ingolstadt – ECDC Memmingen *

(* falls notwendig)
Fotoquelle: Alwin Zwibel ©

Pressemitteilung ECDC Memmingen Indians

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore