Mit Niederlage in die Sommerpause

spielfeld150 ebjEs sollte nicht sein, die Eisbären Juniors Berlin verlieren auch ihr letztes Saisonspiel. AM Sonntag unterlag das Team gegen den ESC Planegg-Würmtal mit 0:2 (0:1/0:0/0:1).

Nach der Niederlage vom Vortag ging es für die Eisbären nur noch darum, sich gut aus der Saison 2022/23 zu verabschieden. Und mit mindestens zwei Punkten aus diesem Spiel bestand noch die Möglichkeit die Saison auf dem 5. Platz zu beenden. Planegg könnte seine Ausgangsposition für die Playoffs auch mit weiteren drei Punkten nicht weiter verbessern.

Während es bei den Eisbären keine Veränderungen gab, konnte Planegg eine Spielerin mehr aufbieten. Sybille Kretzschmar rückte wieder ins Feld und mit Marie Huss stand eine etatmäßige Torhüterin zur Verfügung.

Die Gäste hatten auch in diesem Spiel gleich die ersten guten Angriffe, diesmal aber standen die Eisbären besser und sie konnten die Angriffe gut stören. Dennoch kam Planegg nach sieben Minuten zum ersten Treffer, Paulina Geschwandtner traf mit einem Nachschuss. Planegg hatte weiter mehr Spielanteile, es blieb nach 20 Minuten aber beim knappen 0:1.

Etwas ausgeglichener ging es im Mittelabschnitt zu. Die Eisbären kamen nun zu mehr Angriffen und so ergaben sich auch Torchancen. Planegg spielte weiter mit und kam ebenfalls immer wieder gefährlich vor das gegnerische Gehäuse. Es blieb aber ein torloses Drittel, denn beide Torhüterinnen machten einen guten Job und verhinderten Gegentore.

Recht ausgeglichen ging es zunächst auch im letzten Drittel weiter, die Gäste waren aber erfolgreicher. Franziska Feldmeier konnte nach 45 Minuten das 0:2 erzielen und das war auch eine Vorentscheidung. Bei diesem Ergebnis blieb es am Ende, beide Teams konnten trotz vorhandener Chancen keinen weiteren Treffer erzielen.

Für die Juniors endet eine schwierige Saison. Wieder gab es viele Verletzte und wieder musste oft mit einem kleinen Kader angetreten werden. Am Ende blieb leider nur der 6. Platz. Mit dem 3. Platz im Pokal wurde dennoch ein großer Erfolg erzielt und nun gilt es die neue Saison zu planen.

Schiedsrichter: G. Noeller - K. Englisch, M. Schewe
Strafen: EJB 10 (2/4/4), ESCP 2 (0/0/2)
Tore:
0:1 (07:22) P. Geschwandtner (M. Hinds);
0:2 (44:41) F. Feldmeier (L. Willeitner, J. Zorn);

erschienen bei Icehockeypage

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore