SCC bricht ins Trainingslager auf

spielfeld150 laliMit einem Trainingslager im tschechischen Teplice an diesem Wochenende startet für die Herren des SCC Berlin die heiße Phase der Saisonvorbereitung. Auf dem Programm stehen vier Eiszeiten innerhalb von drei Tagen – bei sommerlichen Außentemperaturen.

Dem Trainingslager kommt in dieser Saison eine besondere Bedeutung zu. Aufgrund der knappen Verfügbarkeit an Eiszeiten in Berlin, die alle Landesligisten gleichermaßen hart trifft, konnte das Team von Trainer Ralph Tibursky bislang erst zweimal auf dem Eis trainieren. Bis Ende September kommt nur eine weitere Eiszeit hinzu, wie es danach weitergeht, ist bislang noch völlig offen. „Es sind leider keine optimalen Bedingungen für die Saisonvorbereitung. Umso wertvoller ist für uns das Trainingslager“, sagt Vereinsvorstand Sebastian Korht.

Die Spieler erwartet in Teplice optimale Trainingsbedingungen. Die Halle ist relativ neu, das Hotel, ein Fitnessstudio und mehrere Restaurants sind gleich in der Nähe. Darüber hinaus hat Teplice als Kurstadt auch für die freien Stunden viel zu bieten.

Pressemitteilung SCC Berlin

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore