SCC meldet für die Landesliga Berlin

spielfeld150 laliDie Eishockey-Herren des SCC Berlin gehen in der kommenden Saison erneut in der Landesliga Berlin an den Start. Die entsprechende Meldung reichte der Verein beim zuständigen Ligenleiter vor dem Fristende am 31. Juli ein. Der Spielmodus wird in der kommenden Saison voraussichtlich ähnlich sein wie in der vergangenen. Das heißt: Nach der Hinrunde mit allen Mannschaften teilt sich die Liga in zwei Gruppen auf - abhängig von der Plazierung. Die Teams beider Gruppen spielen untereinander im Anschluss eine Einfachrunde.

Was in der vergangenen Saison aufgrund der begrenzten Eishallen-Kapazitäten und des verspäteten Saisonstarts als Notlösung gedacht war, hat sich nach Meinung der meisten Vereine als sportlich attraktive Alternative erwiesen. Auf ihrer Ligensitzung sprachen sich die Klubs unlängst mehrheitlich dafür aus, diesen Modus beizubehalten. Zu den Befürwortern zählte auch der SCC.

Die Charlottenburger sind in der Landesliga inzwischen eine feste Größe: Der sechsmalige Berliner Meister spielt seit Wiederaufnahme des Spielbetriebs in der Landesliga Berlin im Jahr 1988 fast durchgängig mit – zuletzt nur unterbrochen von einer corona-bedingten Auszeit in der Spielzeit 2020/21. In der vergangenen Saison belegte das Team von Trainer Ralph Tibursky den 9. Platz in einem Teilnehmerfeld von elf Mannschaften.

Zur Verstärkung seiner Mannschaft ist der SCC weiterhin auf der Suche nach neuen Spielern. Wer über Eishockey-Erfahrung verfügt und Lust auf einen regelmäßigen Trainings- und Wettkampfbetrieb hat, kann sich gern an den Verein wenden. 

Pressemitteilung SCC Berlin

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore