Erholung nach einer erfolgreichen Saison: Die deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft genießt die Sommerpause - Planungen für die neue Saison laufen bereits

spielfeld150 paraDie deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft befindet sich aktuell in der wohlverdienten Sommerpause. Nach einer langen Vorbereitungszeit und den Wiederaufstieg in den A-Pool, wird nun die Pause genutzt, um sich auf die neue Saison vorzubereiten.

Die A-Weltmeisterschaft ist inzwischen auch beendet und das deutsche Team hat die Spiele aufmerksam verfolgt. In den B-Pool steigen Italien und Japan ab. Gastgeber Kanada schlägt die USA im Finale und holt Gold. Somit steht fest, dass im nächsten Jahr Kanada, USA, Tschechien, China, Südkorea, Slowakei, Norwegen und Deutschland im A-Pool spielen.

Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Sowohl die Nationalmannschaft als auch die Liga arbeitet fleißig im Hintergrund.

p 001Foto: Deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft

Voraussichtlich wird die Nationalmannschaft im August/September mit einem Trainingslehrgang starten. Länderspiele sind in diesem Jahr auch noch geplant.

Bundestrainer Andreas Pokorny: „Wir arbeiten aktuell an der Planung für die neue Saison. Wir stehen vor einer sehr wichtigen Saison, wo es nicht nur um den Verbleib in der A-Gruppe geht, sondern auch um die direkte Qualifikation für die Paralympics 2024 in Cortina/Mailand.“

Pressemitteilung Deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore