Para Eishockey Nationalmannschaft absolviert Trainingslehrgang in Ilmenau

spielfeld150 paraZum Jahresende trifft sich die deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft noch einmal, bevor es in die Weihnachtspause geht. Dies ist das erste Treffen für den A-Kader nach der Weltmeisterschaft in Kanada. Im neuen Jahr wird sich das Team dann intensiv auf die bevorstehende B-Weltmeisterschaft vorbereiten.

Das Team um Bundestrainer Andreas Pokorny und Michael Gursinsky kommen in Ilmenau zu einem 3-tägigen Lehrgang zusammen. Los geht es am Freitag, den 08. Dezemeber 2023. Vier Eiseinheiten stehen an dem Wochenende auf dem Plan.

Das Trainer-Duo hat zwei Torhüter und 12 Spieler für diese Maßnahme nominiert. Darunter sind auch neue Spieler, die sich beim Sichtungslehrgang empfohlen haben.

p 012Foto: Para Eishockey Nationalmannschaft

Bundestrainer Andreas Pokorny: „Wir freuen uns am Ende des Jahres noch einmal zusammen zukommen und das Jahr somit beenden. Nach der missglückten A-WM in Kanada ist es das erste Treffen. Zugleich ist es für uns ein Neuanfang, um uns jetzt schon auf die kommende Weltmeisterschaft vorzubereiten. Es werden ein paar neue Gesichter dabei sein, auf die ich mich persönlich sehr freue.“

Co-Trainer Michael Gursinsky: „Wir möchten den Lehrgang als Teambildendemaßnahme nutzen und die Jungs dann in die Weihnachtsferien verabschieden.“

Trainingszeiten:

Freitag, 08.12.2023: 20:00 – 21:30 Uhr

Samstag, 09.12.2023: 10:00 – 11:30 Uhr

und 20:00 – 21:30 Uhr

Sonntag, 10.12.2023: 10:00 – 11:30 Uhr

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Pressemitteilung Para Eishockey Nationalmannschaft

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

EISBÄREN JUNIORS BERLIN:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore