Sichtungslehrgang der deutschen Para Eishockey Nationalmannschaft in Ilmenau steht an

spielfeld150 paraDie erste Maßnahme der Para Eishockey Nationalmannschaft nach der Weltmeisterschaft in Kanada steht an. Der A-Kader befindet sich aktuell noch in der Pause.

Vom 24. - 26. November 2023 findet ein Sichtungslehrgang in Ilmenau satt. Zum dritten Mal trifft sich der Perspektivkader in Ilmenau. Zuletzt im Januar 2023 war der Kader dort zu Gast.

Insgesamt zwei Torhüter und 13 Spieler wurden zu dem Sichtungslehrgang eingeladen und werden gemeinsam trainieren. 

An den drei Tagen stehen vier Trainingseinheiten auf dem Programm. Das Training wird von Co-Trainer Michael Gursinsky und Luca Pokorny geleitet.

Die Spieler haben die Möglichkeit sich für den erweiterten Kader der Para Eishockey Nationalmannschaft zu empfehlen.

p 009Foto: Deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft

Co-Trainer Michael Gursinsky: „Wir freuen uns erneut in Ilmenau zu Gast sein zu dürfen. Wir haben ein volles Programm und wollen den Spielern einige unvergessliche Trainingstage bieten. Für die Jungs ist es eine gute Möglichkeit sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen. Vier Trainingseinheiten an drei Tagen sind sehr intensiv und hilfreich.“

Trainingszeiten:

Freitag, 24.11.2023

20:00-21:30 Uhr

Samstag, 25.11.2023

09:30-11:00 Uhr

20:00-21:30 Uhr

Sonntag, 26.11.2023

09:30-11:00 Uhr

Zuschauer und Interessenten sind gerne willkommen. 

Wann es für den A-Kader weitergeht ist bis dato noch offen. Dies richtet sich auch danach, wann die B-Weltmeisterschaft stattfinden wird. Die Planungen laufen bereits.

Pressemitteilung Deutsche Para Eishockey Nationalmannschaft

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore