Danke 🔵🔴⚪️

spielfeld150 ebjEin paar Tage nach dem Ausscheiden aus den Playoffs ziehen wir Resümee und sagen Danke…  🔵🔴⚪️

Zuerst einmal auch über diesen Kanal herzlichen Glückwunsch an die Schönheider Wölfe zum Sieg der Halbfinalserie. Es war - wenn im Ergebnis auch eindeutig - eine wirklich gute Serie und der Umstand, nach einer 0:3 Führung auswärts im Spiel 1 das Momentum kurz auf seiner Seite zu haben, fühlte sich super an. Das nehmen wir mit und werden weiter hart daran arbeiten, eine Führung gegen den Ligaprimus einmal über die Schlusssirene zu bringen. Euch aber nun viel Erfolg im Finale.

Vielen Dank an alle Besucher für die super Kulisse in Spiel 2 !!! Es hat den Jungs wahnsinnig Spaß gemacht, vor deutlich besser besetzten Rängen zu spielen, als das sonst bei Heimspielen der Juniors der Fall ist. Diese Atmosphäre pusht ungemein und ist am Ende des Tages auch das Salz in der Suppe, denn es gibt kaum etwas schöneres, als diesen geilen Sport, egal in welcher Liga, vor begeisterten Zuschauern zu präsentieren. Schade ist nur, dass erst das frühe Saisonaus unserer großen Bären Bewegung auf die Juniorstribünen gebracht hat und trotzdem keine 400 Zuschauer den Weg in den Welli gefunden haben. Jede Mannschaft der Eisbären Juniors, seien es die Kleinsten aus der U7 bis hin zu den „Young Guns“ aus der U20, die Frauen aus der 1. Bundesliga oder die Männer der Regio trainieren hart dafür, in ihren Spielen alles an Können, Leidenschaft und Spaß aufs Eis zu bringen und jeder einzelne Spieler / jede einzelne Spielerin hat es sich verdient, dies vor anfeuernden Zuschauern tun zu können. Es stehen in dieser Saison noch einige Spiele und Turniere an, z.B. das Halbfinale unserer U20 gegen die Kölner Junghaie am kommenden Wochenende.
KOMMT ALSO ÖFTER UND ZAHLREICH IN DEN WELLI UND FEIERT DIE JUNIORS!

Wir, das Regio-Team gehen nun in die Sommerpause und es stehen Veränderungen an. Einige Spieler werden das Team verlassen, entweder, um weiterzuziehen oder ihre Schlittschuhe an den berühmten Nagel zu hängen. Vielen Dank an jeden von euch und von Herzen alles Gute für die Zukunft!

Neben den Spielerabgängen hat auch Head Coach Phillip Richter den Entschluss gefasst, sich vereinsintern neuen sportlichen Herausforderungen zu stellen und seine Tätigkeit auf dem Eis und hinter der Bande dieses Projektes zu beenden. Seit Gründung des Teams 2017 hat er sechs Jahre lang die Mannschaft betreut und unermüdlich an der Weiterentwicklung des Teams und jedes einzelnen Spielers gearbeitet. Sinnbildlich für seinen Einsatz sei erwähnt, dass er in der gesamten Zeit bei nur einem einzigen Training gefehlt hat – das allein steht für sich und es wird nicht nur deshalb schwer werden, diese Lücke zu schließen. Vielen Dank für die großartige Zeit, für den Einsatz, dein Herzblut und dein Engagement und viel Glück und Erfolg für deine kommenden Aufgaben, Phil!

rl 82Foto: EJBR

Wir verneigen uns vor unserem Staff, vor unserem Co-Trainer „Franne“, den Betreuern Dirk und Kerstin, unserer Physiotherapeutin Eva und unserer Fotografin Elli. Ihr steht nie in der ersten Reihe und kaum jemand hat eine Vorstellung, was ihr hinter den Kulissen leistet – ihr seid unverzichtbar und so wertvoll für das Team, die Stimmung und den reibungslosen Ablauf jeder Trainingseinheit und jedes Spieltages – Danke! Und, zu guter Letzt Danke auch an unsere Sponsoren, Förderer und Unterstützer, die auch in dieser Saison wieder elementar wichtigen, wirtschaftlichen und finanziellen Support geleistet haben - auch ohne euch geht einfach nichts - wir sind dankbar und stolz darauf, euch alle mit und hinter uns zu wissen.

Es steht viel Arbeit an - neben dem neuen Coach müssen auch neue Spieler gefunden werden, die das Team und dieses Projekt weiter voranbringen, hierzu demnächst mehr über unsere Kanäle. Aber auch die generelle Zukunft des Regionalligateams und die Rolle im Verein gilt es intern zu analysieren. Gegründet, um bei den Juniors die Infrastruktur für ein Männerteam wiederzubeleben, welches eigenen Nachwuchsspielern der älteren Altersklassen die Möglichkeit bietet, erste Erfahrungen im Seniorenbereich zu sammeln, ist dieses Projekt nun an einem ersten Zielpunkt oder vielleicht auch Scheideweg angekommen. Ob und wie eine weitere, intensivere Implementierung in die Nachwuchsentwicklung gelingt, werden die nächsten Wochen und Monaten zeigen müssen. Auch Schwierigkeiten und Probleme der abgelaufenen Saison sind aufzuarbeiten, ganz besonders hinsichtlich der hohen Ausfallquote von Spielern und der daraus resultierenden, dauerhaft kurzen Bank sowohl im Training als auch zu den Spielen. Das alles vor einem wirtschaftlich angespannten Background ist ein großes Aufgabenpaket. Fragen über Fragen – wir haben also zu tun, die passenden Antworten zu finden…

In diesem Sinne, allen Fans, Freunden und interessierten Lesern eine schöne Sommerpause!

Sven Brehm

Pressemitteilung Eisbären Juniors Berlin Regionalliga

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore