Unnötig... đŸ””đŸ”ŽâšȘ

spielfeld150 ebjIn vielleicht zu entspannter Vorweihnachtsstimmung bescheren die Juniors den SCC Adler Berlin im zweiten Stadtderby beider Teams die ĂŒberhaupt ersten Punkte in deren erster Regionalligasaison und verlieren am Glockenturm mit 3:2 (2:1/1:1/0:0).

Die Entstehung ist schnell erzÀhlt, die Adler als bis dahin Tabellenletzter werfen alles an Engagement, Wille und Disziplin in die Waagschale - die Juniors agieren fahrig, kompliziert und ungeordent und können die Rolle des favorisierten Teams nicht annehmen.

Wenn man dem Gegner dann zu viel Raum gibt, das ScheibenglĂŒck in der eigenen Offensive ausbleibt und sichere Torchancen nicht in ZĂ€hlbares verwandelt werden, verliert man ein Spiel, in dem man nie wirklich angekommen schien.

Was bleibt ist die nicht neue Erkenntnis, dass jedes Spiel gegen jeden Gegner konzentriert und konsequent zu spielen ist, um wichtige Punkte fĂŒr eine Position im angestrebten Tabellenmittelfeld zu sammeln. Schon am nĂ€chsten Sonntag können es die Juniors im direkten RĂŒckspiel im heimischen Welli besser machen.

Tore EJB:
2:1 (19.) Rehberg - Ginsburg, GlÀser
3:2 (31.) Klein - Engel, Koch

TorschĂŒsse:
EJB 45 (15/12/18)
SCC 24 (7/8/9)

Strafzeiten:
EJB 6
SCC 8

Pressemitteilung EisbÀren Juniors Berlin Regionalliga

PARTNER:

SKN SABRES ST. PÖLTEN: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE MIT KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore