Zum Primus ins Erzgebirge

spielfeld150 fassAm Sonntag (29.01.2023, 17:00 Uhr) tritt FASS auswärts bei den Schönheider Wölfen an. Dies ist das Spitzenspiel der Regionalliga Ost. Allerdings liegt Schönheide mit neun Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze, so dass es für FASS an den verbleibenden fünf Wochenenden der Hauptrunde darum geht, den wichtigen zweiten Tabellenplatz zu verteidigen, der die direkte Qualifikation für das Play-off-Halbfinale bedeutet.

Nachdem FASS zuletzt regelmäßig 22 Spieler auf dem Spielberichtsbogen hatte, muss Headcoach Christopher Scholz im Erzgebirge auf drei Stammkräfte verzichten. Dennoch rechnet man sich gute Chancen aus, Punkte nach Berlin mitzubringen. „Wenn wir 60 Minuten konzentriert arbeiten, können wir auch den Ligaprimus ärgern“, meint Scholz. Immerhin geht man mit der Empfehlung von fünf Siegen in Serie auf die Reise. Den letzten Erfolg gegen den ESC Dresden könnt ihr hier nochmal sehen.

rl 064Foto: Alexandra Bohn

Besonders aufpassen müssen die Berliner auf Tomas Rubes und Florian Heinz, die mit 36 und 23 Toren die Torjägerliste der Regionalliga Ost anführen. Aber die Wölfe sind mit allen drei Blöcken in der Lage, hohen Druck auf den Gegner auszuüben. Nicht umsonst sind sie zuhause noch verlustpunktfrei und haben auch gegen FASS in den ersten beiden Begegnungen klar gewonnen.

Das nächste Heimspiel der Weddinger findet dann am 04.02.2023 statt, wenn die Eisbären Juniors zum Derby ins Erika-Heß-Eisstadion kommen.

Pressemitteilung FASS Berlin

PARTNER:

UEHV SABRES: sabres 1136

HOCKEY IS DIVERSITY:
Logo Hockey is Diversity

ICEHOCKEYPAGE:
ihp banner

TAMPA 2 FILMS:
ihp banner

LIVETICKER:

LANDESLIGA FINALTURNIER 2023/24:
live deb

ANDERE PROJEKTE:

WIR SIND EISHOCKEY:logo girls

JUNGE ERWACHSENE GEGEN KREBS:jemk

DEL ERGEBNISSE FLASHSCORE: FlashScore.de logo

LIVESCORE:livescore